Upcycling: Mini-Galerie aus Plastikkarten

Montag, 27. Juni 2016

Ferienmodus hier. Viel Zeit zum Rumradeln, Sommergenießen und Indentaghineinleben.
Und auch für ein kleines Zwischendurch-Upcycling ... 



Eine Mini-Galerie aus klitzekleinen-großen Kinderkunstwerken, die bisher hier und da angepinnt waren oder zwischen hohen Blätterstapeln versteckt lagen.



Nun hängen sie in bunter Gesellschaft an der Wand - weil mir endlich eine sinnvolle Verwendung für abgelaufene Plastikkarten eingefallen ist:



Bildchen zurechtgeschnippelt, mit Fahrradschlauchgummibändern auf der Karte fixiert, Bändchen unter die Gummis geklemmt - fertig!



Geht natürlich im Hoch- oder Querformat und ist bis auf die Kunstwerke komplett aus "Müll" gemacht.



Als Aufhängung geht alles, was sich in der Grabbelkiste findet:
Wollreste, Paketschnur, Glitzerdrahtrest, Bastschnur oder sonstwas.



So erhält jedes Bildchen seine ganz besondere Note - und bunt ist sowieso am schönsten, oder?



<3


Bis bald!
diefahrradfrau
geteilt mit: einfach.nachhaltig.besser.leben.Upcycling im Junia new lifea round tuit

Kommentare:

  1. was für eine tolle Idee..
    und natürlich mit Schläuchen :D :D
    meine Enkel haben nur immer größere Bilder gemalt.. ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. So schön und so einfach - eine sehr nette Idee. Nur dass meine Tochter immer ganze A4-Seiten füllt. Da müssten wir dann fast einmal eine Kleine-Bilder-Session starten, um die Plastikkarten zu befüllen. Schön, dass Du wieder mal was bastelst! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Und klar-fahrradschlauch 😀😀 ich habe es schon vermisst
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christiane!

    Was für eine nette Idee. Und wie immer eine geniale Fahrradschlauchverwendungsaktion ;-)

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Yup. Jetzt gibt es nur noch kleine Papierstücken für die Künstlerkinder. Dann können wir die alle aufhängen. Danke für die tolle Idee und liebe Grüße.
    Annett

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christiane,

    das ist eine supertolle Idee für ANL und sieht entzückend aus! KLASSE!

    Ganz herzliche Rostrosengrüße,

    Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/falafel-mit-sesamsauce-und-zwei.html

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, wer hätte gedacht, dass in diesen Plastikkarten eine Kunstgalerie schlummert?! Schöne Idee!
    LG Zora #Einab

    AntwortenLöschen
  8. was für eine herrliche galerie. die idee mit dem Fahrradschlauch und den Plastikkarten ist einfach nur genial! Danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!