Wenn Kinder radfahren ...

Montag, 19. Juni 2017

Radfahren ist wie Laufen, nur etwas schneller. Und wenn man´s erstmal kann, dann geht´s rauf auf die Räder und raus in die Welt.
Wege finden, Sachen entdecken, Natur erleben, Erfahrungen sammeln. Wenn Kinder radfahren, ist jede Tour anders und immer was los. Ich habe mal ein bisschen im Archiv gekramt und ein paar Bildchen zusammengestellt: 

Wenn Kinder radfahren, ...




... sind die ersten Meter ohne Stützräder fast so schön wie Fliegen.



... düsen sie um Haus und Hof.




... treffen sie Freunde.




... stellen sie die Räder mitten auf dem Weg ab.




... finden sie ihr eigenes Tempo.




... wird unterwegs jeder Spielplatz mitgenommen.




... geht's auch auf buckligen Wegen voran.



... springen sie an schönen Orten von den Rädern.




... sind Wasserplätze für Radelpausen besonders beliebt.




... werden sie zu Mundräubern.




... macht jede Fahrt ein bisschen stärker.




... flitzen sie auf leeren Parkplätzen herum.




... lassen sie Wasserpfützen spritzen



... wird auch mal geschoben.



... genießen sie Freiheit.




... passt auf großen Touren alles in die eigenen Packtaschen.




... werden die Räder längst nicht immer ordentlich abgestellt. 




... müssen für die Waldtour Gummistiefel mit.




... geht's mit Karacho durch riesige Laubhaufen.



... er-fahren sie die Natur mit allen Sinnen.


*

Ganz viele Geschichten zu unseren kleinen und großen Radtouren findet ihr übrigens hier: Kinder radeln


Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. So eine schöne Sammlung, die Energie schäumt geradezu. Herrlich! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Ihr lieben Blogfreunde & Mitprojektler,

    leider schaffe ich es nicht rum zukommen und jedem Einzelnem
    individuell zu schreiben im Blog und bei Euch! Doch bin ich hier
    und schätze sehr was ich sehen darf!
    Gerne möchte ich Euch ein liebes Zeichen geben, Euch zeigen, dass
    ich hier war, gerne geschaut habe!
    Dankeschön für alles!
    Liebe Grüße
    schickt von Herzen Monika*

    AntwortenLöschen
  3. hach jaa..
    tolle Bilder
    mein Fahrrad war früher auch für mich die große Freiheit ;)
    ich konnte Freundinnen besuchen die etwas weiter weg wohnten
    und war jeden schönen Tag nach den Hausaufgaben bis abends unterwegs ..
    niemand der einen gängelte oder kontrollierte ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!