Nordseesehnsucht

Montag, 14. September 2015

Wenn man Anfang August bei besten Ferienwetterbedingungen ganz plötzlich beschließt, der immer größer werdenden Nordseesehnsucht nachzugeben, ist es schon ein Riesenglück, überhaupt noch eine Bleibe für spontane Urlaubstage zu finden. Wenn sich dann tatsächlich ein Ort findet, der keineswegs den Titel "Notlösung" verdient, sondern einfach genau der richtige für uns ist, dann kommt das fast einer glücklichen Fügung gleich ...




Gemütlich geht´s zu auf der Halbinsel Butjadingen:




Wo es weit ist und grün ...




...und über üppigen Bauerngärten vielstimmig summt,





da war unser Sommer bunt und wunder-voll. 




Mit Blütenmandala und Wolkengucken, 





mit Springen und Toben und Wasserspritzen,





mit Wiesenglück und Blüten-in-Ponymähne-Flechten ...





... bis sich abends der Himmel färbte.




Geschlafen haben wir im Heu.




Klar, Radfahren -
unsere Räder waren diesmal nicht dabei,
drum auf geliehenen Drahteseln:





Richtung Deich





und dann immer weiter ...





...und weiter.





Zwischendurch mal auf den Deich
und irgendwann:





Radelpause am Melkhus,
wo´s köstliche Erfrischungen gab.





Rechts der Deich und links endlose Wiesen.


 


Hier und da alte, unbewohnte Mauern ...




... und hoppelnde Weggefährten.




Deichimpressionen:
Drachen,




Schafe, Schafe und noch mehr Schafe 




und andere Radfahrer.





Und sonst:
Wir haben Neues probiert - Bogenschießen




und ein etwas anderes Familienrad. War lustig.


Natürlich auch das:




Wir haben Strandfarben gesammelt




und die Füße im Watt verwöhnt,




haben Muscheln gefunden,




Wattmännchen geknetet




und sind geblieben bis es leer wurde.




Nordseesehnsucht.
Ihr auch?


Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. Meer schon..... Aber ich mag es heiss.....
    Aber, deine Bilder könnten einem verführen ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind wunderschön......da würde ich auch gerne mal Urlaub machen :)

    Schöne Woche,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Sommerferien fast wie aus einem alten Bilderbuch... Das Blütenmandala und der Dillhimmel - sowas von schön... Dieses Jahr keine Nordsee, ist schon seltsam, wenn man über 10 Jahre lang immer im Sommer dort war... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön! Da kommt man gleich auch selbst in Urlaubsstimmung! :)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich mag Budjadingen. Ein Stück Heimat ist das - ich bin dort geboren. Schöne Bilder von dort. Danke dir. Liebe Grüße Frauke :-)

    AntwortenLöschen
  6. wenn einen hingegen beim ansehen deiner bilder, im weit entfernten österreich hockend, plötzlich die nordseesehnsucht überkommt ... dann hat man einfach pech gehabt. schön blöd.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tausche das weit entfernte Österreich gegen das nicht gar so weit entfernte Hamburg, dann hast Du, was ich auch gerade dachte. ;) Wir waren im Sommer an der Nordsee, und der Kleine schwärmt immer noch und fragt manchmal: "Mama, können wir am Wochenende wieder hin?" Allerdings möchte er es auch inklusive Bauernhof, da haben wir nämlich gewohnt. Schade, dass es inzwischen schon so kühl geworden ist.

      Sag mal. Du hast da ja einen HASEN vor die Linse bekommen, wa? Kein Kaninchen, sondern einen Hasen!?!? Mir ist eben der Unterkiefer so rasant nach unten geklappt, dass jetzt die Tischplatte einen Riss hat.

      Dem Mädchen steht der Bogen ausgesprochen gut, sie sollte öfter einen tragen!

      Liebe Grüße
      Maike

      Löschen
  7. das beste, was man tun kann, wenn einem die nordseesehnsucht überkommt: einfach nachgeben. ich habe es am wochenende wieder gemacht. 2 tage raus aus berlin und ich bin wie neu. tolle bilder, wie ein wahr gewordener sommertraum liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  8. ...ob nord oder ost, einfach Meeressehnsucht...ja und immer mehr...
    schön diese Weite und deine Detailfotos,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Oooh, wie hübsch das Blumenmandala ist!
    Ihr hattet ja echt wahnsinniges Glück – eine Bekannte von mir versucht derzeit händeringend IRGENDWAS bezahlbares am Meer zu finden und scheitert kläglich. :/
    So einen Nordseeurlaub könnte ich mir auch mal vorstellen.

    AntwortenLöschen
  10. Aber so was von Nordseesehnsucht – von Bayern ans nördliche Meer ist's ja fast eine Weltreise. Wunderschöne Fotos, bin ganz verliebt in das Blütenmandala und ... das Wattmännchen! Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Christiane,
    das sind wunderbare und vielfältige Eindrücke von Eurer Tour, dass ich natürlich gleich Lust bekomme auf´s Rad zu springen und loszufahren. Ihr habt den Sommer in vollen Zügen genossen. Klasse !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Christiane,
    wunderschöne Eindrücke, die ihr von der Nordsee mitgebracht habt und wie schön, dass ihr so spontan einfach das perfekte Fleckchen für euch gefunden habt. Manchmal fügt sich dann eben doch alles so zusammen, wie man es sich wünscht.

    Liebe Grüße,
    Wibke

    AntwortenLöschen
  13. oh! Da hast du wieder mal wirklich schöne Impressionen in deinen Bildern festgehalten (und obendrein das Fernweh in mir geweckt)
    liebe Grüße, josephine

    AntwortenLöschen
  14. OH ja...... Nordseeeeeeeee!!!
    So schön, vielen Dank für die tollen Fotos!
    Liebe Grüße vom
    InLandEi ;-)

    AntwortenLöschen
  15. nordsee oder ostsee - die sehnsucht ist immer da!!
    so ein schöner bericht! da möchte man wirklich sofort losfahren und dann aufs rad steigen!
    herrlich auch das blütenmandala und das wattmännchen!
    man merkt, dass es dir dort ausgesprochen gut gefallen hat!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!