Upcycling: Fahrradschrottschmuck

Donnerstag, 17. September 2015

Schmuck aus kleinen Fahrradschrottteilchen gab´s ja hier schon öfter. Wenn ich einfach so drauflos bastle, ohne ein bestimmtes Ziel im Kopf, dann wird´s manchmal eben Schmuck - spiraligtetraedrig oder auch zufallsförmig
Heute aber kein bisschen zufällig, weil ich da neulich was gesehen habe, das ich unbedingt nachmachen wollte. Ein ebenso simpler wie witziger Armreif, für den man nur einen Brems- oder Schaltzug und ein paar Perlchen braucht. Hab ich beides. Aber während die Perlen immer mal wieder an unterschiedlichen Stellen zum Einsatz kommen, frage ich mich schon eine ganze Weile, was aus den alten Drahtzügen werden soll, die irgendwann mit anderem Fahrradschrott hier gelandet sind. Wieso ist mir das nicht selbst eingefallen?




Drahtzugwicklung mit Perlchen,
ein paar Muttern sind auch dabei.



Schrottiges und Glitzerndes verträgt sich ganz gut, oder?

*

Die Idee kommt aus einer Fahrradschrott-Upcycling-Sammlung mit supertollen Projekten. Ich könnt´ direkt das nächste Teil nachmachen ...
;)

Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. Ich bin platt..... Das Armband ist klasse - und diese Upcyclingideen....!! Unglaublich, was für kreative Köpfe es gibt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus, aber wie fühlt es sich am Arm an? Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein cooles Teil, das würde ich sofort nachbasteln, wenn ich nicht allergisch dagegen wäre!
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Wie hübsch, sieht toll aus! Und es ist eine fantastische Upcycling-Idee.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch direkt überlegt, wie sich das Armband am Arm anfühlt, bleiben zwischen den Drähten nicht die Härchen hängen? Es sieht ja genial aus! Ich erfreue mich ja fast jeden Tag an deinem wundervollen Fahrradschlaucharmband. Eigentlich wollte ich mir ja schon immer eine passende Kette dazu entwickeln...vielleicht in den Herbstferien? Mal schauen. LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Genial! Gefällt mir total gut und ich würde den Schmuck gerne tragen.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  7. This is just BEAUTIFUL!! What a brilliant idea and it just looks fabulous!

    AntwortenLöschen
  8. was soll ich sagen? .... Klasse...ganz witzig und originell!
    Ich finde es super schick
    liebe Grüße
    susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  9. Schön! Mir gefällt, dass die Mutter das Schlingerle als ganzes umfasst. Wie Mütter das so tun...:-)
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Nett geworden, vorallem mit den Muttern.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das ist schön geworden! Ich mag Schrott :) selbst ohne Glitzer würde ich das tragen. Aber so sieht es verspielter und zarter aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  12. Will haben ..die Armbänder sehen echt super aus ...
    Samstagsgruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  13. Verträgt sich super zusammen. Als Schmuck wäre es für mich zu grob, aber ich finde die Kombination aus Perlen und Draht und Muttern ganz großartig.
    Danke, dass du wieder bei {Machen, nicht pinnen} dabei bist. Wir freuen uns sehr!
    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. Und wie sich das verträgt! Ich mag das Armband sehr und finde auch die Fotos auf dem Stein echt toll geworden!

    AntwortenLöschen
  15. Du kommst aber auch immer auf Ideen! Sieht echt schön aus und wenn ich nur die Worte "Drahtzugwicklung mit Perlchen" hören würde, könnte ich mir nie so ein tolles Ergebnis vorstellen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. da ist er aus schrott und zugleich so viel unschrottiger als so mancher schmuck, dem man allenthalben begegnet.

    AntwortenLöschen
  17. Hi there
    Just stopped by to let you know that I featured this on my Saturday Spotlight post this week!
    Saturday Spotlight
    Thanks again for linking up! Hope you have a great weekend!
    Jill @ Creating my way to Success

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!