so.

Freitag, 19. Februar 2016

Vor ein paar Tagen habe ich einfach mal ne Ladung Fahrradbilder rausgehauen und damit den Blog aus dem Winterschlaf geholt. So. Heute gibt´s ein bisschen Gedankengedöns zur Frage: wie geht´s hier jetzt eigentlich weiter? 
Nun, so eine Blogpause ist ja eine feine Sache. Man bekommt Abstand zu dem, was man sonst so oder so macht. Einen anderen Blick auf das eigene Tun - und auch auf das Nichttun. Jedenfalls ging´s mir so. Und das war gut.
Ergebnis meiner Blogreflektion: vieles bleibt, manches bleibt weg und manches wird "wiederbelebt". Und sicher wird auch manches dazukommen.



Es bleibt ...
... natürlich beim Fahrrad. Sowieso.
Ich werde von kleinen und größeren Touren erzählen, übers Radfahren philosphieren und weiter mit Begeisterung alte Fahrradschläuche und anderen Schrott verbasteln. Ich werde mehr von meinem Osnabrück zeigen, Altstadt-Kul-Tour und Gartentour gehen also weiter. Außerdem wird es Fahrradbilder geben, reichlich! Und alles Mögliche und Unmögliche rund ums Rad - wie gehabt.



Es bleibt weg ...
... meine monatliche Fahrradlinksammlung. So ein Fixtermin ist nix für mich. Punkt.



Es wird wiederbelebt ...
... das Radelbunte. Coole, verrückte oder sonstwie besondere Fahrradbilder von euch für alle. (Ihr dürft mir gern Fotos mailen, ich freue mich drauf!) Auch die Fahrradweltreise wird weitergehen, ein paar Beiträge sind schon in Vorbereitung. Und vielleicht, vielleicht krieg ich die Kurve und mache ein paar Interviews zu Bloggers & Bikes ...



Es wird dazukommen ...
... was mir sonst noch so einfällt und grad in den Kram passt. Planlos, immer aus dem Bauch heraus ...
;)


Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. na, da kann man sich ja auf einen belebenden Fahrradfrühling freuen!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  2. Du bleibst! Das ist gut..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. ...wie schön, dass es weiter geht und erfreuliches bleibt,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Und ich dachte schon du bist im Nirwana verradelt. Auf Instagram habe ich dich immer wieder gesehen, da wusste ich das es dich noch gibt.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön! Dann kannst du ja jetzt das Radl frühlingsfrisch machen und bald wieder fröhlich drauflos radlbloggen! ;-
    Liebe Grüße aus der westfälischen Nachbarschaft vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  6. Ach, schön, ich bin gespannt. Sohnemann hat sich dieser Tage ein neues Rad gegönnt und das "durfte" dann erst mal mitten im Wohnzimmer übernachten. Meins klagt dagegen schon über Vernachlässigung. Maach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Von festen Terminen - im Leben 1.0 - löse ich mich auch gerade, so befreiend... Und ja, Bloggen geht nur, wenn man mag, was man da bloggt und nicht unter Druck steht - genauso sehe ich das auch ;-) Liebe Grüße zu dir - Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. So eine Luftholpause braucht man ihn und wieder. Und dein Neustart macht Lust auf die neue Fahrradsaison bei dir und im wirklichen Lebeen.
    Bis demnächst....
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  9. Blogpausen sind was feines. Das kann ich so bestätigen, weil ich Januar auch eine gemacht habe. Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben hatte und ein paar sehr wichtige Entscheidungen treffen konnte.
    Liebe Grüße von der verschneiten Küste.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christiane!

    Ich freue mich, dass Du wieder da bist!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  11. Ich meld mich nur mal kurz: Bleib so, wie du bist, gerne planlos, und Hauptsache bunt! :) Da fällt mir übrigens ein: Ich hab ein paar Fahrradbilder aus China, das sind allerdings hauptsächlich Bilder von E-Bikes, weil damit dort die meisten unterwegs sind. Gilt das auch? ;)

    AntwortenLöschen
  12. ich freu mich, dass du aus der winterpause zurück bist und schaue immer gerne bei dir vorbei!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. Auch ich bin aus meinem Radl-technischen Winterschlaf zurück - der dauerte etwas länger als deiner - und blogge wieder übers Radln und schaue auch wieder auf Radlblogs... schade um manches. Ich mochte die Linksammlung ja. Aber ich bin gespannt auf anderes. Die Weltreise und die Interviews z.B. :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!