Upcycling der Woche: mal nix mit Fahrradschrott

Dienstag, 26. August 2014

Diese Woche hab ich ausnahmsweise meinen Fahrradschrotthaufen mal einfach links liegen gelassen. Keine alten Schläuche, auch keine verbogenen Speichen - stattdessen gibt´s einen echten Upcycling-Klassiker: das gute alte Pappmaché.
Zu verdanken haben wir das meiner Tochter, die nicht nur gern bastelt, sondern mindestens genauso gern rummatscht - Letzteres ist ja eigentlich weniger mein Ding. Naja, die Aufgabenverteilung war damit jedenfalls klar: ich übernahm den "sauberen" Part und bog aus Kaninchengitterdrahtresten zwei Körper, meine Tochter und ihre Freundin hatten ihren Spaß beim Verkleistern mit altem Zeitungspapier. Nach dem Trocknen kam das Styling: Wasserfarbkleider und Wollrestfrisuren. Und da tanzen die Pappmädels auch schon durch unseren Garten ... 



Sind die nicht toll?


Hat jetzt irgendjemand geglaubt, ich hätte bei der Aktion wirklich nur zugeschaut?
Natürlich nicht!
Kaninchengitterdraht war noch genug da.
Und schließlich kann man ja fast alles fahrradmäßig zurechtbiegen.
Und zukleistern.
;)



Juhu, mein neues Fahrrad! 



So sah es vor der "Lackierung" aus. 



Aber in Grün mit gelben Punkten gefällt´s mir besser.
Und an Papiermatsch könnt ich mich direkt gewöhnen ...
Wann habt ihr das letzte Mal einfach drauflosgekleistert?


Bis bald!
diefahrradfrau
 Geteilt mit Creadienstag und Scharlys Kopfkino.

Kommentare:

  1. Christiane! Du schaffst es einfach IMMER mich zum Schmunzeln zu bringen. Tolle Püppchen und ein cooles Fahrrad. Ich bin hocherfreut. Schade eigentlich, dass die alten, einfachen Techniken so in Vergessenheit geraten. Danke, dass du entgegenwirkst.
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Idee! Die bunten Skulpturen sind rundum gelungen und ein echter Hingucker!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das ist Euch ja wunderbar gelungen. Die kleinen Figuren wirken so lebendig, das Fahrrad ist klasse!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. drauflos gekleistert? im Frühjahr ! mit Luftballons, Papier, Kleister und anschließend Farbe und Lack große "Eierschalen" als Deko für Ostern gemacht
    Papier und Kleister sind super Werkstoffe und die Figuren und das Fahrrad sind richtig schön geworden, lebendig und fröhlich

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, was die Mädels da gewerkelt haben - inklusive dir. Hätte mich doch arg gewundert, wenn dir nicht etwas mit Rad eingefallen wäre ;o)
    Unser Mädchen hatte letzte Woche ein Pappmache- SCHAF aus dem KiGa wiedergefunden....bezeichnend!
    Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. die figuren sind super geworden, das erinnert mich daran wie wir in der ersten klasse einer meiner töchter einen riesigen drachen, der über 5 meter lang war aus pappmachee gebastelt hatten, der hängt heute noch im flur der schule....schön wars....
    liebe brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Ohne Fahrrad geht bei Christiane nix...... Die Mädels sind zauberhaft! Und nun auch mit Fahrrad unterwegs :)
    Gekleistert habe ich das letzte mal, als ich Eowÿn gemacht habe. Zu finden unter "Ladies and Gentleman.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. ...das mach ich fast täglich, haha ;-), aber zwei so fröhliche Tänzerinnen, die können eigentlich nur Kindern gelingen. Und Dein Fahrrad ist so charmant, ich ziehe meinen Hut Madame! Schöne Garten- Bastel- hoffentlich bald wieder Sonnen- Zeit wünscht herzlichst
    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Die beiden Damen sind so cool...ich mußte auch schmunzeln bei ihrem Anblick. Ein wunderbarer Lichtblick bei diesem Grau draußen.
    Das Fahrrad ist auch klasse...mir gefiel es auch schon vor der Lackierung sehr gut.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christiane, entzückend sind die Pappmädels geworden!! Und das Fahrrad erst... Das macht richtig "Appetit" darauf, selber loszulegen, wenn es gerade nicht noch anderes zu regeln gäbe. Ich persönlich experimentiere immer mal wieder mit der Herstellung eigener "Pappmache-Mischungen". Es gibt schon einiges, was angenehm und gut funktioniert, aber ich möchte es noch besser hinbekommen. Meist werden bei uns um Weihnachten herum nicht nur Plätzchen gebacken, sondern Mama sprengt bei ihren Versuchen fast die gesamte Küche in die Luft, und Papa darf dann mit professionellen Schleifmaschinen die Töpfe wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurück versetzen... hüstel.

    AntwortenLöschen
  11. Ach herrje, das hab ich ja wirklich auch schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht! Toll!!! Vor allem die Fahrräder gefallen mir richtig gut.

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  12. Haha,mal nix mit Fahrrad,das konnte ja nicht sein,hab natürlich gleich runter gescrollt,und da war es,klar! Schön bunt!Und die Tänzerinnen,so lebendig!!! Was ist es für eine Kameraeinstellung,an den Seiten extra unscharf ? LGKatja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Bilder sind bearbeitet - abends aufgenommen und sowieso leicht unscharf, anschließend nochmal nachgelegt ...
      ;)

      Löschen
  13. Sieht wirklich witzig aus! :)
    Ach, bei uns ist das nicht sooo lang her. Ostern haben wir Kunststoffeier mit Stoff begleistert.

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  14. herrlich! ich liebe papiermatschen! wunderbar sind die mädels und das rad geworden!
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  15. Ach gibs zu, im Matsch spielen mach auch als Erwachsene Spaß. ;)
    Das sind doch zwei bezaubernde Mädels geworden. Pass bloß auf das sie sich nicht um Dein Fahrrad streiten. ;)
    Liebe Grüße von der Küste
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt mal ehrlich! Wo bekommst du nur jede Woche all die tollen Ideen her?
    Herrlich!!!

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schön geworden, dir gehen die Ideen wirklich niemals aus. Wir haben letztes Mal kurz vor Ostern mit Pappmaché gewerkelt. Ich hab auch schon einmal überlegt, mir eine Schneiderbüste aus Pappmaché zu erstellen.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  18. was man doch alles aus pappmaché machen kann. deine werke sind wunderbar!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christiane,
    wann ich das letzte Mal gekleistert habe?
    Naja, es ist schon einige Zeit her, ich habe mir damals eine "Nana" aus Hasenstalldraht geformt und mit Pappmache beklebt.
    Es war eine Heidenarbeit, aber seitdem hängt sie bei uns im Flur.
    Nun aber zu Dir, liebe Christiane: Die Püppchen Deiner Tochter sind so süß, wie sie da so stehen - klasse.
    Aber Dein Fahrrad ist einfach der Hit. Wie Du das immer machst, unglaublich.
    Langsam könntest Du schon eine Ausstellung "Fahrrad" machen, oder?
    Sei lieb gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen
  20. Oh sind die Mädels süß! Und das Fahrrad ist so cool. Voll dein Style, ich finde man erkennt immer sofort dass es von dir ist! :-)
    Eine Ausstellung fände ich auch super!

    Ich liebe das Pappmache-Gematsche auch, der Junior dagegen nicht so! Ich habe vor längerer Zeit mal einen Olchikopf und Osterhasen und Halloween-Lampions gemacht. An einer ca. 1,5 m hohen Giraffe mit Hasendrahtkörper drin, bin ich allerdings kläglich gescheitert, das Viech wollte einfach nicht stehen!

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  21. Wie schön die Figuren sind! Und das Fahrrad ist ja mal megagut. ;) Ich hab schon ewig nicht mehr mit Pappmaché gebastelt – eigentlich wärs mal wieder Zeit...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!