Upcycling der Woche: Rettung für den Fahrradkorb

Dienstag, 12. August 2014

Mein Fahrrad muss ne Menge aushalten: Wenn ich nicht grad in der Gegend rumradle, steht´s bei Wind und Wetter draußen. Das hinterlässt natürlich Spuren, aber ein bisschen Rost macht ja so ein altes Hollandrad erst richtig sympathisch. Auch mein Fahrradkorb bleibt meistens draußen - dem Weidengeflecht sieht man´s deutlich an. Passt aber zu dem alten Rad und stört mich kein bisschen.
Blöd nur, dass der ebenfalls weidengeflochtene Korbbügel dem Einfluss von Regen und Sonne irgendwann nachgab und total brüchig wurde. An einigen Stellen brachen schon spitze Stangen aus dem Bügel und ich musste mir dringend was einfallen lassen.
Hab ich auch - mit Fahrradschlauch:



Den Schlauch hab ich ganz simpel um den Korbbügel gewickelt
und an den Enden verknotet - einfacher geht´s nicht.
Aber es gibt da noch etwas ...


Eine Abdeckung für meinen Korb,
entstanden aus abgetragener Kinderregenjacke 
und somit einigermaßen wetterfest,


mit Gummizug aus Fahrradschlauch


Obendrauf:
ein Sichtfenster aus einem zerrissenen Schulbuchumschlag.


Mit Sternchenrand.


Dann kann ich mich ja auf den Weg machen.
:)

Bis bald!
diefahrradfrau
Geteilt mit Creadienstag und Scharlys Kopfkino.

Kommentare:

  1. Liebe Christiane...
    ... wie bist du denn bloß auf Fahrradschlauch gekommen..
    ausgerechnet du, die sonst immer nur andere Materialien verwendet....*lach*
    schön hast du gewerkelt.... und praktisch auch .... gleich ganz neu... gelle?
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee! Sogar mit Stadtplanhalter (für die neumodischen kann man sicher auch das Navi oder das Handy mit Google Maps oder so reinschieben! :D).
    Sieht einfach klasse aus mal wieder.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus und ist auch noch zweckmäßig ..was will Radler mehr?
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee, so ein schoener Fahrradkorb musste auch gerettet werden, er sieht klasse aus
    Liebe Gruesse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee, ist ja auch praktisch eben zum Wetterschutz, aber auch als "Versteck" und eben als Kartenhalter!
    Ich hab auch achon öfter überlegt, dass eine Fahrradkorb Abdeckung praktisch wäre :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Toll, Christiane. Was für eine Superidee. Dein Fahrradkorb ist einzigartig.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Eine ausrangierte Regenjacke, das ich da nicht drauf gekommen bin! Und dann auch noch ein Kartenhalter! Ob ich das wohl nachmachen darf?
    Ich grüble da schon länger dran und nun finde ich deinen blog, werde mit der Lösung direkt begrüßt.
    Danke, ich freue mich schon auf mehr.
    Radelnde Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Aktion habe ich doch glatt übersehen! Gerne mache ich da mit.

      Löschen
  8. Tolle Ideen - ich bin begeistert!

    Greetings & Bike Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Wow, du bist ja die Recyclingqueen! Aber wo hast du nur die ganzen Fahrradschläuche her? :)
    Die Korbabdeckung ist wirklich genial.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alte Fahrradschläuche hole ich mir immer aus dem nächsten Fahrradladen - da liegt genug so Zeugs rum und die freuen sich, wenn sie weniger Müll haben :-)

      Löschen
  10. ...wiedermal eine klasse Idee ! Und nun wissen wir auch, wo der ganze Nachschub an Schläuchen herkommt. Ich habe schon überlegt, über wie viele Generationen bei euch Fahrradschläuche gesammelt werden.:) lG silke

    AntwortenLöschen
  11. Es ist echt der Hammer, was Du alten Dingen noch so rausholst! Meinen allergrößten Respekt!
    Auf jeden Fall hast Du mich mittlerweile auch schon so weit, dass ich mir bei jedem Teil denke, ob ich das wirklich nicht mehr brauchen kann, bevor ich's wegwerfe...
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderbare Idee...sehr praktisch! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Was du immer aus ausrangierten/abgetragenen Dingen zauberst ist wirklich der Wahnsinn!! Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt und inspiriert :) LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Wow - das ist aber toll geworden ! Super umgesetzt und die Sache mit der Regenjacke ist spitze. LG

    AntwortenLöschen
  15. Schön ist das geworden! Der Fahrradschlauch funktioiert also sogar als Gummiband, sehr praktisch. Dein Kartenhalter auch, eine Karte in der Größe kann man während der Fahrt besser lesen, als die auf einem kleinen Display.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Du machst was draus!!! Und sieht ganz toll aus
    Herzlichst
    yase - die gerade heute ein Fahrrad ganz wegmachen lassen musste :(

    AntwortenLöschen
  17. wieder mal genial!!!!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  18. Hi Christiane,

    Such a great idea with a cover for the basket and like the way you have attached it with the inner tube.
    Happy week
    hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  19. Superschickerfahrradkorb!!! Und der Deckel, da können mir doch alle Hightec- Kartenhalter gestohlen bleiben...
    Viele Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine geniale Idee und wundervolle Umsetzung. Klasse. Und wohin geht deine nächste Radtour? Vielleicht an der Mosel entlang? LG Karin

    AntwortenLöschen
  21. Supercoole Idee, ich bin begeistert. Unglaublich, wozu Fahrradschläuche doch alles gut sind.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  22. Bewundernswert! Und auf den Beitrag im Tv freue ich mich schon! ;)
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!