immer schön langsam

Sonntag, 12. Januar 2014

Ja, ich hab´s gern gemütlich.
Und nein, das bezieht sich nicht nur auf´s Radeln.
Aber gerade beim Radeln merke ich immer wieder, wie sehr es sich lohnt, einen Gang runterzuschalten, sich Zeit zu nehmen, die Dinge laufen zu lassen und den Moment zu genießen.




Raketenmäßig durch die Gegend zu düsen - dazu fehlen mir die entsprechenden sportlichen Ambitionen. Mich zieht´s weniger auf die Überholspur, sondern eher auf stille Seitenwege oder halb verwilderte Pfade, auf denen ich mein Fahrrad dann auch gern mal schiebend voranbringe. Auch im übertragenen Sinne: Während sich nach dem Jahreswechsel auch bei uns der Alltag wieder eingeschlichen hat, versuche ich, den möglichen (Alltags-)Nebenwirkungen von vornherein ein Schnippchen zu schlagen. Nicht immer ganz einfach - allzu leicht gerät man doch in einen Wirbel aus Terminen, Pflichten, Chancen und Aufgaben, die in ihrer Summe das Rad immer schneller drehen lassen - während uns die Zeit verrinnt.




Da sind es die kleinen Pausen, Momente zum Durchatmen, die als Ausgleich zum Alltagseinerlei besonders wertvoll sind. Gern stecke ich manches Ziel ein bisschen niedriger, um diese Momente wirklich gefühlter Zeit auch zulassen zu können. Besonders intensiv erlebe ich solche Momente draußen in der Natur: ein schöner Sonnenuntergang, die magische Ausstrahlung des Mondes oder auch ein paar trockene Zweige können verzaubern und den Blick für´s Wesentliche öffnen.




Das klingt nun vielleicht ungewohnt philosophisch, ist aber etwas, worüber ich mir immer mal wieder Gedanken mache (z.B. auch hier und hier). Musste einfach mal wieder raus...

Was ich sonst noch so mache - ebenfalls ohne Stress und mit zunehmender Hingabe - seht ihr hier:



Basteln, jawoll! Mal wieder und immer noch. Und wieder ist es etwas aus Abfall - natürlich zeige ich euch in Kürze das Ergebnis.
Der kleine Ausschnitt hier soll euch aber nicht nur ein bisschen neugierig machen auf das, was ich da zusammengebastelt habe, sondern eignet sich auch hervorragend für eine ganz elegante Überleitung zu den Farbklecksen, um die es bei meinem letzten Gewinnspiel ging. - Auweia, das hab ich in der Trägheit der vergangenen Wochen komplett verdrömmelt! Bei aller Liebe zur Gemütlichkeit, das ist mir nun doch fast etwas peinlich...


Hier also nun eeendlich die Gewinner:

die knallrote Fahrradklingel geht an Frauke

den hellblaukarierten Sattelbezug gewinnt Ani

das süße Stempelset bekommt Kerstin


Schickt mir ganz fix eure Adressen, 
damit eure Gewinne auf die Reise gehen können!


Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. Da bin ich schon sehr gespannt was du da aus Müll gebastelt hast. Ich würde auch gern etwas aus Müll basteln, aber leider mangelt es an guten Ideen. Aber vielleicht kann mich ja dann dein Post ein wenig inspirieren. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das "Immer schön langsam" ist mir sehr sympathisch! Und natürlich bin auch neugierig auf die bunte Bastelei ... :-)))

    schönen Gruß
    Brigitta

    AntwortenLöschen
  3. Hi Christiane,

    Lovely post you have shared -the sky looks so beautiful.
    Look forward to see what you are making from the waste.
    happy week
    hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  4. Such a lovely post, and so nice to meet you Christiane.
    Thank you for visiting and leaving such a kind comment.
    blessings,
    Penny

    AntwortenLöschen
  5. Gerade im Winter, wenn die Natur nicht sooo viel Schönes bereithält, muss man einfach nur genauer hinsehen!!!! Wir haben gestern einen herrlichen Spaziergang durch ein Naturschutzgebiet gemacht! Selbst abgestorben, sehen manche Pflanze einfach noch wunderschön aus!
    Den Gewinnern natürlich meinen Glückwunsch...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das Foto vom roten Himmel sieht wahnsinnig schön aus! Ich merke gerade selbst wieder, wie schnell die Entspannung der Feiertage verflogen ist und der Alltagsstress wieder vor der Tür steht... (Gerade jetzt sollte ich schon auf dem Weg zur Arbeit sein aber... schnell noch die Lieblingsblogs checken, haha!)

    Ich bin schon ganz gespannt auf deine nächste Bastelaktion! :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da freu ich mich aber über die Klingel :-) JUHU!
    Und ich warte gespannt auf alle neuen Bastelideen!
    Liebe Grüße!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christiane,
    wie - ich kann es ja gar nicht glauben?!?? Ich habe gewonnen? Das ist ja herrlich. Und dann noch den schönen Sattelbezug in Hellblau-weiß-kariert - super! Vielen, vielen Dank liebe Christiane. Ich freue mich riesig! Gleich schicke ich Dir meine Adresse, aber davor will ich noch Deinen Post kommentieren:
    Hört sich total sympathisch an, wie Du radelst. Schön, wenn Du nicht nur die Schnelligkeit siehst (wie viele verkrampfte Radler), sondern auch die Gegend um Dich herum wahr nimmst.
    Im Frühling/Sommer/Herbst radel ich auch sehr viel und versuche dann auch bewusst viel "aufzuschnappen". Denn es gibt so viel Schönes zu sehen auf dem Rad.
    Ich bin schon auf Deine Bastelaktion gespannt.
    Ganz herzliche Grüße an Dich!
    Ani

    AntwortenLöschen
  9. Als ich heute morgen Deinen Post las, hab ich mir den Titel gleich als Tagesmotto gemerkt. Und es hat gewirkt. So wunderschön wie auf Deinen Bildern war der Himmel heute nicht, aber ich hab ihn ab und zu gesehen.
    Eine schöne Woche mit vielen Genußmomenten wünsch ich Dir!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Balsam für die Seele, Wasser auf die Mühle oder doch Öl ins Feuer ... das mit den kleinen Pausen jedenfalls unterschreibe ich sofort und auf der Stelle. Müssen uns immer wieder mal daran erinnern, nicht alles im Eiltempo zu erledigen, dann bleibt auch Raum für so nette Augenblicke.
    Lass es dir weiterhin gut gehen,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Das Mondbild - super! Und jetzt gehe ich Pause machen ...

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie lieb! Dankeschön! ;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Yeah!!! Was für eine schöne Nachricht!
    Und ich bin grad auch entschleunigt ( dabei hilft mir u.A. immer wieder meine Hündin...leider machen wir z:Z. eher Nachtspaziergänge...) deshalb hätte ich auch bald meinen Gewinn verschlafen ;-)
    Hhhmmm und was Du da wohl wieder Schönes ausheckst...ich bin ja schon gespannt!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!