Das war mein Upcycling-Jahr

Dienstag, 30. Dezember 2014

Es geht um Upcycling, um Dinge, die ich aus vermeintlich unnützem Zeugs gemacht habe - aus Müll. Und es geht um das, was Upcycling mit mir gemacht hat, um Veränderungen, die sich einfach richtig und gut anfühlen und die ich doch so nicht erwartet habe.
Hey, wenn mir jemand vor zwei Jahren gesagt hätte, dass ich mit wachsender Begeisterung Fahrradspeichen verbiegen und alles Mögliche aus alten Schläuchen zusammenwerkeln würde - ich hätt´s nicht geglaubt. Ehrlich.
Aber genau das ist passiert, denn seit ich irgendwann im Sommer 2013 ein paar Speichen zu einem Windspiel verbastelt hatte, ließ mich der Upcycling-Gedanke nicht mehr los. Ich probierte dies und das mit Fahrradschrott und entdeckte schließlich die grenzenlosen Möglichkeiten von alten Fahrradschläuchen. 
Und dann kam 2014 - mein Upcycling-Jahr!
Ich erzähle und zeige jetzt einfach mal drauflos:


Januar/Februar - Experimente
Im Vorjahr hatte es ein paar einzelne Upcycling-Versuche gegeben,
nun wird vor allem mit alten Fahrradschläuchen munter drauflos experimentiert:
verschnipselt, verklebt, gewickelt, verwoben, genäht und sonstnochwas -
unglaublich, was man mit diesem Gummizeug alles anfangen kann!
Es entstehen kunterbunte Collagen, eine Tasche mit Schlauchgurt,
ein Aufbewahrungsding und verschiedene Dekosachen.

Und nebenbei verändert sich mein Blick auf die Dinge,
die sonst im Müll landen:
Lässt sich die leere Zahnpastatube nicht auch noch verbasteln?
Oder die Löchersocken? Der zerbrochene Bilderrahmen?

*


März/April - Verbindungen
Ich probiere weiter,  
verbinde "meine Fahrradschläuche" mit ganz unterschiedlichem Zeugs -
und stelle fest, dass Schlauchgummi auch super geeignet ist, 
um Kleber, Schrauben & Co. zu ersetzen.
Meine Lieblingsverbindungen:
 das Aufbewahrungsdings aus einer Kühlschranktürder Schlauchwebgürtel
mein Fahrradgartenzaun - ach, eigentlich alle!

Auch wichtig: die Verbindung zu anderen Upcycling-Begeisterten. 
Mein Bloggerpoesiealbum geht auf die Reise 
und in der Aktion "from trash to blog" multiplizieren sich die Ideen.

*

Mai/Juni - Ideenexplosion
Mein klammheimlicher Vorsatz, einmal wöchentlich 
etwas Neues aus altem Zeugs zu werkeln, bekommt einen Namen:
auf dem Blog heißt es nun das "Upcycling der Woche".
Dabei hab ich viel mehr Ideen als eine pro Woche ... 
Kann das weg oder ist das Kunst? 
Mein Dino im Vogelkäfigder Traumfänger im Garten
und die Schlauchstempelei zeigen den Spaß an der Sache.

Aber neben der "Kunst" entstehen auch superpraktische Dinge.
Zwei von vielen: die Klemmleiste und das Hosenbein-Rollutensilo.

*

Juli/August - alter Kram statt neues Zeugs
Begonnen hatte alles mit der Frage: "Was kann daraus entstehen?"
Nun frage ich oft anders herum: 
"Wie kann ich das reparieren? Wie kann ich das selbermachen?"
Und immer wieder finde ich die Antwort in alten Schläuchen -
oder anderem Fahrradschrott.
Mein Hollandrad bekommt eine ungewöhnliche Fahrradtasche,
der Fahrradkorb eine neue-alte Abdeckung.
WindlichtSchmuckBilderrahmenEinkaufsbeutel -
was immer ich brauche oder mir wünsche, entsteht aus alten Sachen.  

Weniger Konsum durch Upcycling: 
zu diesem Thema durfte ich sogar ein Fernsehinterview geben
und vor laufender Kamera eine Klemmleuchte reparieren - 
na klar, mit Fahrradschrott!  

*

September/Oktober - Alltägliches
Upcycling setzt sich in meinem Alltag fort,
in kleinen Projekten, die mal eben so zwischendurch entstehen - 
so einfach wie möglich und möglichst nützlich.
Aber ab und zu lasse ich auch mal den Kasper raus ...
... und präsentiere euch den Bike Bert
oder Loom aus Fahrradschlauch.
Auch witzig: mein Schubladenregal - "from trash to blog" beflügelt meine Phantasie.

Meine Upcycling-Aktivitäten ziehen Kreise: 
nach mehreren Gastartikeln auf anderen Blogs und in Magazinen 
gibt´s nun ein Interview im Osnabrücker Stadtblatt -
natürlich auch zu meinen Fahrradschrottbasteleien.

*

November/Dezember - Phantasie
Etwas ruhiger wird es zum Jahresende:
kleine Basteleien, alle mit Schlauch und ganz leicht nachzumachen.
Vielleicht probiert ihr´s ja auch mal?
Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es für jedes nicht mehr benötigte Ding
mindestens 50 Möglichkeiten der Wiederverwendung gibt.
Ich zähle und staune: 
rund 60 verschiedene Werkeleien mit Fahrradschlauch
habe ich in den letzten 12 Monaten hier gezeigt.
:)

Weil ich mindestens noch doppelt so viele Ideen im Kopf habe,
weil Upcycling mir sowieso längst ein Herzensding ist,
weil ich meine Begeisterung weitergeben
und zum Nachmachen anstiften möchte,
geht´s natürlich weiter.
Auf ins Upcycling-Jahr 2015!

*

Meine gesammelten Werkeleien  - vom Speichen-Windspiel bis heute - findet ihr übrigens in meiner Upcycling-Galerie. Welches gefällt euch am besten?
Und weil´s hier außer Upcycling ja auch noch jede Menge anderen Fahrradkrams gab, ist dieses nur mein halber Jahresrückblick. Von kleinen und größeren Touren und allem, was drumherum noch geschah, erzähle ich dann die Tage nochmal.

Bis bald!
diefahrradfrau
Viele tolle DIY-Rückblicke findet ihr bei Caro und bei Daniela.

Kommentare:

  1. Was für ein toller Rückblick ! & das ist ja wirklich wahnsinn was du alles aus einem Fahrradschlauch zauberst *_* Da sind so tolle Ideen bei, die würde ich so gerne mal ausprobieren, aber wo bekomme ich den Schlauch her ? Wenn ich einen neuen Kaufe ist es ja eigentlich kein Upcycling, oder doch ? :o Auf jeden Fall hast du immer so wundervolle Ideen, danke für die ganzen Inspirationen :) Bin froh, deinen Blog entdeckt zu haben :)

    Außerdem fand ich es natürlich toll bei deinem Bloggerpoesiealbum mitzumachen & das ich dieses Jahr das erste Mal bei der Blogparade from trash to blog mit machen dürfte (taucht auch morgen in meinem Jahresrückblick auf ;) ) - vielen Dank !

    Ich wünsche dir schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015 :) Auf das wir noch viele Upcycling-Ideen haben werden :*

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich, was Du alles aus Fahrradschrott gebastelt hast!!!! Es ist fast unmöglich, sich für irgendein "schönstes" Stück zu entscheiden!!! Mir gefällt z. B. der Schlauch-Perlen-Schlüsselanhänger besonders gut!
    Wünsche Dir ein gutes, neues Jahr und viele weitere tolle Ideen aus Fahrradschrott!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane,
    eine ganz großartige Entwicklung hast Du erfahren. Deine Werke werden immer kreativer und ausgefeilter. In deiner Upcycling-Galerie gefällt mir besonders Bike Bert und die kleine feenhafte Fahrradfrau - und natürlich die Markisentasche, die mir treue Dienste tut. Viel Spass und so ein tolles Feedback weiterhin und alles Gute fürs Neue Jahr.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane, nun wirst Du bald berühmt sein. Ich habe Dich im Fernehen gesehen und gestern(?) ertönte Deine Stimme plötzlich in meinem Lieblingssender( wdr 5)
    Was für ein spannendes Jahr für Dich- und für uns, die Du uns hast teilnehmen lassen.
    Ich wünsche Dir und Deinen lieben ein frohes, kreatives und friedvolles neues Jahr!
    Herzlichst
    lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hatte ich selbst noch gar nicht gehört.
      Danke für den Hinweis!

      Löschen
  5. Wahnsinn, liebe Christiane, wenn man deine tollen Ideen hier mal alle auf einen Schwung sieht... Und dass dir die Ideen nicht ausgehen, das weiß ich doch schon längst genau ;-) Hab weiter viel Freude an deinem Tun, dass so viel sinnvoller ist als ständig das Neueste von Irgendwas zu kaufen! Ich freue mich weiter bei dir zu schauen ;-) Komm gut ins neue Jahr und sei herzlich gegrüßt Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. So geballt sieht man erstmal, was für tolle und vielfältige Ideen du umgesetzt hast in diesem Jahr! Ich freu mich schon darauf, was du 2015 noch so alles aus Speichen und Schläuchen zaubern wirst! :)

    Ich wünsch dir einen guten Rutsch, Christiane! :)

    AntwortenLöschen
  7. ...unglaublich, was du da alles gezaubert hast, liebe Christiane,
    so schöne und nützliche Dinge...ich freue mich, dass ich deinen Blog gefunden habe und bin gespannt, was dir noch so alles einfällt,

    komm gut in ein wieder kreatives und ein glückliches Jahr,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Was hier am besten ist, kann ich so auf die Schnelle gar nicht sagen. Schade, dass ich wegen meiner langen Pause beinahe alle Beiträge verpasst habe. Aber es sieht nach einem erfolgreichen, kreativen und unglaublich vielfältigem Jahr aus. Toller Rückblick zu deinen Beiträgen und DIYs.

    Ich wünsche auch dir einen guten Start ins neue Jahr!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefallen die Windlichter aus ausgewaschenen Teebeuteln am besten:
    http://bikelovin.blogspot.de/2014/05/upcycling-der-woche-gluckslichter.html

    Das ist so herrlich trashig und trotzdem wunderschön.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und viele, viele neue Ideen im kommenden Jahr.
    LG, Anne-Marie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christiane,
    Du warst ja wirklich fleißig und hast wunderschöne Dinge gezaubert. Mein Favorit ist die Sammeltasche für Werkzeuge oder Stifte oder beides.
    Ich finde es wunderbar, dass Du zum Fernseh-Interview durftest und auch die Zeitung interessiert ist.
    Ich habe auch einen kreativen Rückblick auf 2014 erstellt. Du kannst ihn gern noch hinzufügen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christiane,
    ich bin baff, total baff, bin ja erst später auf dein Blog gestoßen. Einfach genial, was du da zusammengebaut- gebastelt- gekünstelt hast. Wirklich toll. Wenn ich bedenke, in welcher Wegwerfgesellschaft wir hier leben, mehr und mehr, dann ist das doch eine Idee, mit all dem "nutzlosen Zeugs" etwas neues zu kreieren.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Start ins Jahr 2015
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Glückwunsch zu Deinem tollen Jahr, ein Beispiel was aus einem Gedanken werden kann, grandios.
    Ich wünsche Dir, dass Dir 2015 noch viele Ideen kommen (da bin ich sicher) und dass Deine Ideen sich multiplizieren (auch da bin ich sicher).
    Einen Guten Start und ein kreatives 2015
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. tolle zusammenstellung deine werke! da freue ich mich auf mehr im nächsten jahr! :-)
    und ich mag das mniweihnachtsbäumchen sher gern, sieht süß aus!

    viele liebe grüße, doro

    AntwortenLöschen
  14. Ist es nicht toll, die Ergebnisse eines Kreativ-Jahres auf einen Blick anzuschauen? Toll, was Du alles geschafft hast!
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in`s nächste Jahr und bin schon gespannt auf Deine nächsten Projekte!

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christiane, danke für diesen tollen Rückblick. Schon lange verfolge und bewundere ich, welche kreativen Ideen du hier umsetzt. Besonders gut gefällt mir Bike Bert, ich finde du solltest ein Kinderbuch mit ihm gestalten. Sicher trägst du mit diesem Blog dazu bei, Menschen zum Umdenken zu bewegen. Ich wünsche dir weiterhin viele praktische und schöne (Upcycle-) Ideen, viel positives Feedback, einen guten Rutsch und viel Gesundheit und Freude im nächsten Jahr.
    Herzliche Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  16. ein toller rückblick und die upcycling-galerie ist fabelhaft zum stöbern! ich bin ja ein großer fan deiner unglaublich stylischen vase (pass auf, dass dir niemand die idee klaut!) und deines tannenbaum-schmucks, den ich leider zu spät entdeckt habe, sonst hätte sowas hier bestimmt die wände geziert!"
    ich wünsche dir ein wunderbares neues (upcycling-)jahr und freu mich sehr auf das, was jetzt kommt!
    ganz liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christiane,
    du weißt, dass du für mich die upcycling queen bist!!!
    Hab ein superfeintollgroßartiges Jahr 2015 mit und ohne deinem Rad, hab ein Jahr, in dem sich Träume erfüllen, hab es einfach nur gut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein kreativer Rückblick! Absolut genial!

    Du Liebe,
    ich wünsche Dir von Herzen ein frohes und gesundes neues Jahr und dass all Deine Wünsche in Erfüllung gehen werden! ♥♥♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  19. 2014, ein ganz gut geradeltes jahr! ein gutes neues wünsche ich dir!!!!

    AntwortenLöschen
  20. Ein sehr kreatives Jahr! Deine Ideen sind immer wieder absolut toll! Ich freue mich schon auf deine kommenden Werke!
    Ich wünsche dir auf jeden Fall ein sehr kreatives und glückliches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  21. so unheimlich produktiv warst du! auf ein neues, frisch und froh und radelnd natürlich.

    AntwortenLöschen
  22. Boah! Du warst ja echt unheimlich kreativ - und produktiv dieses Jahr! Richtig toll :) Bei mir blieb es upcycling-technisch eigentlich bei unseren zwei Aktionen, obwohl ich richtig viele Ideen im Kopf habe. Die liebe Zeit fehlt mal wieder... Aber dafür habe ich im letzten Jahr ein paar Dinge in meinem Leben geändert, um weniger Müll zu produzieren, und das geht hoffentlich weiter in 2015.

    Ich wünsch dir ein frohes neues Jahr und freu mich auf die neuen Ideen!

    AntwortenLöschen
  23. schön, dass du so viel freude am kreativen up-bi-cyclen hast ... wünsch dir ein ebensolches kreativfreudiges und drahteseliges 2015!

    herzlichst,
    tatjana

    AntwortenLöschen
  24. Danke dir für deinen lieben Kommentar und deine herzlichen Wünsche. Freut mich sehr, dass du meine Wortexplosionen gelesen hast und sie dir gefallen haben. Das ist ein riesen Kompliment! Ja, ich denke, dass wenn die Texte so gut ankommen, dass da auf jeden Fall noch einiges kommen wird. Auch dir alles alles liebe und gute für 2015!

    Beste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Da sind ja soo viele tolle Ideen dabei, und sehr schön zusammengestellt sind die Fotos auch.
    Ein schönes neues Jahr und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  26. Wow, so viel cooles Zeug aus Fahrradschläuchen. Wo bekommst du die denn alle her?!?
    Ich hab noch nie etwas mit Fahrradschläuchen gemacht, es wird also Zeit mich auch mal daran zu versuchen.
    Danke für deine tollen Inspirationen
    Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!