what the f... is a "bahnhofsrad"?

Dienstag, 16. Oktober 2012

Gibt´s das? Ein Wort, das offenbar jeder kennt, das aber keine Bedeutung zu haben scheint???
Bei den Vorbereitungen zu diesem Post war ich auf der Suche nach einer schlauen Definition der Bezeichnung "Bahnhofsrad". Hab also brav gegoogelt, und zuerst sah es auch ganz vielversprechend aus: Ein paar Tausend Ergebnisse, sogar eine Domain namens "bahnhofsrad.xy". Aber bei genauem Hinsehen bzw. Lesen war tatsächlich nichts Brauchbares dabei. Fast alle Einträge führten zu Kleinanzeigen für gebrauchte Fahrräder, die Bilder zeigten ebensolche und die Domain gehörte zu einem Gebrauchtfahrradmarkt - was sonst?
Also wikipedia. Aber dort "existiert der Begriff nicht". So ist das also...
Der Duden war mein letzter Versuch. Hier das Ergebnis:


Suchergebnisse

Leider haben wir zu Ihrer Suche nach 'bahnhofsrad' keine Treffer gefunden.
Oder meinten Sie: bahnhofstraße ?
Also jetzt versteh ich nur noch Bahnhof...
Tausende von Einträgen zu einer Sache, die´s nicht gibt? - Das gibt´s doch gar nicht!
Wird also sofort geändert. Punkt.
Hier meine Definition:

Das Bahnhofsrad

Fahrrad
gebraucht

Mindestanspruch: fahrbereit
Mindestausstattung: 2 Räder, Sattel, Lenker

gern etwas rostig oder verbeult
(damit es noch dasteht, wenn es wieder benötigt wird)
möglichst unauffällig
(damit es von potentiellen Dieben übersehen wird)
so billig wie möglich
(damit der Schaden, wenn´s doch geklaut wird, nicht allzu groß ist)

Sonder-Ausstattung: 1-5 Schlösser

Ergänzende Angaben: Das Teil sollte seinem Nutzer bzw. seiner
Nutzerin eine Fahrt ermöglichen von A nach B* und -
gegebenenfalls nach mehrwöchiger Wartezeit unter seinesgleichen
- wieder zurück.

*von A nach B: 
A wie Ausgangspunkt und B wie Bahnhof


Bahnhofsrad-Bilder gibt´s natürlich auch...


Und wie sieht es an Eurem Bahnhof aus? Das gleiche Chaos?
Freu mich auf Eure Kommentare:)

Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. auf unserem bahnhof siehts auch so aus :D
    toller blog! ich folge dir jetzt?
    vielleicht hast du ja auch lust:)

    AntwortenLöschen
  2. Haha, das ist cool! Von einem 'Bahnhofsrad' hatte ich vorher zwar noch nie was gehört, aber okay :D

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, das ist echt total lieb von dir :)!

    AntwortenLöschen
  4. Haha, ich wusste gar nicht, dass es dazu einen bestimmten Begriff gibt :D

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar übrigens <3 Werde dir gleich mal zurück folgen, Radfahren ist schon eine tolle Sache.

    AntwortenLöschen
  5. daanke:) kann dich leider nicht finden:(

    AntwortenLöschen
  6. Hey :) Finde deine Bilder wirklich schön. Ich habe dann wohl ein Bahnhofsrad, obwohl ich es nie am Bahnhof abstelle :D Es war halt sehr günstig und ist so schön alt. Wenn man es ansieht, merkt man den Verlauf der Zeit etwas. Das ist schön.

    Ich bin übrigens sehr gespannt, ob du bei diesem "engen" Thema für den Blog bleiben kannst oder ob nicht doch noch was kommt. Aber der Titel ist auf jeden Fall super! :) Fahrräder rocken.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für diesen schönen Kommentar! Freu mich darüber:)
      Zum Thema hab ich noch ca. 2589 Ideen, braucht nur alles etwas Zeit und vor allem mehr Leser, weil ich für einige Dinge echt auf Feedback angewiesen bin. Würd mich deshalb sehr freuen, wenn auch Du mir folgst...

      LG
      Christiane

      Löschen
    2. Hallo ihr lieben,
      Ich bin auch gerade auf eine Anzeige gestossen,in der ein Bahnhofsrad verkauft wird.
      Ich denke so werden Fahrräder beschrieben,die nicht wertvoll aussehen und somit problemlos am Bahnhof geparkt werden können.Da mußt du keine Angst haben das es gestohlen wird.

      Mfg Marco

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!