Upcycling der Woche: Sticken für Radfahrer

Dienstag, 18. November 2014

Okay, nicht nur für Radfahrer - meine kleine Stickanleitung ist für alle, die einen alten Fahrradschlauch rumliegen haben und es schaffen, Paketschnur durch ein Nadelöhr zu friemeln. Und dann kann´s auch schon losgehen:



Schlauchstückchen längs eingeschnitten
und "frei Schnauze" mit kleinen Sternchen bestickt -
kann man erkennen, oder?


Schlauch an den Enden und an der Rückseite
paketschnur-vernäht.


Schnurenden verknotet.
So.
Und dann wusst ich erstmal nicht mehr weiter ...


Da lag´s nun, das sternbestickte und vernähte Schlauchstück,
das eigentlich ein Armband werden sollte -
was blieb, war die Verschlussfrage.
Gute Frage!


Was dranhäkeln, vielleicht mit Haken und Ösen?
Einfach verknoten? Oder Druckknöpfe?
Ehrlich, mir wollte partout nix Passendes einfallen!
Und dann kam der Geistesblitz ...


Sehen kann man´s nicht,
denn mein Armband kommt seltsamerweise
ohne Verschluss aus - yeah!


Wie ich´s trotzdem so fein gerundet habe,
erzähle ich erstmal nicht -
vielleicht erratet ihr´s ja?
;)

*

Lust auf mehr Fahrradschlauchschmuck? Dann schaut mal bei Julika. Da gibt´s heute auch noch zwei Armbänder von mir - und die will ich nicht für mich behalten. Weißte Bescheid ...

Bis bald!
diefahrradfrau
Geteilt mit Upcycling-DienstagCreadienstagScharlys Kopfkino und a round tuit.

Kommentare:

  1. Nein, das ist ja herrlich. Ich freu mich so, bei dir zu lesen, was man alles mit Fahrradschläuchen anstellen kann. Und ich hab die bis jetzt immer in die Tonne gesteckt. Mein Großer hat einen ziemlichen Verbrauch......
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Bestickt!!!
    Na, wie immer bin ich faziniert von Deinem Ideenreichtum!
    Einfach super,
    ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ...das sieht klasse aus, liebe Christiane,
    und bestimmt hast du was biegsames metallisches rein gesteckt...oder so?

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Oder als Hosenschoner beim Fahrradfahren zu verwenden! Gibt's die Dinger eigentlich noch? Hab die noch nie gebraucht. Ist vielleicht nur was für Schlaghosenträger... LOL
    Schöne Woche noch!
    LG, Anne-Marie

    AntwortenLöschen
  5. Du machst das aber spannend. Fängst hier eine Geschichte an und erzählst sie nicht zu Ende. :-) Ich glaube, du hast Draht durch den Schlauch gewurschtelt. :-) ... Coole Idee, den Fahrradschlauch zu besticken. Aber ich denke, ich würde am Einfädeln der Paketschnur scheitern. ;-)

    Liebste Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool! Nur ganz ehrlich: Bißchen kratzig am Puls vielleicht? Ich könnte mir auch eine Bestickung mit Perlgarn vorstellen- wegen des Gegensatzes des Materials vielleicht auch spannend? Bin gespannt auf Deine Verschlußlösung!
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Unendliche schöne und faszinierende Fahrradschlauchgeschichten bei dir ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Süßes Band ..das könnte ich mir sogar an meinem Arm vorstellen ..
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  9. Hm... vielleicht ist Draht drin? Oder Magie? :D

    AntwortenLöschen
  10. Wie kommt man nur auf solche Ideen? Ich glaube, das schenke ich meinem Bruderherz zu Weihnachten! ;)
    Liebe Grüße,
    Malika

    AntwortenLöschen
  11. die romantische seele des bikers, wie gut.

    AntwortenLöschen
  12. wie ich dich kenne, ist doch bestimmt eine radspeiche drin!!

    AntwortenLöschen
  13. also das ist ja wieder eine tolle Idee !
    Das wird sich bei vielen Bikern bestimmt durchsetzen :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Deine Schlauchkunst beeindruckt mich immer! tolle geworden! LG, éva

    AntwortenLöschen
  15. Oh, was für eine klasse Idee! Find ich richtig cool und kreativ. Entspricht auch meinem Schmuckgeschmack. Ich hab mich tatsächlich noch nicht bei dir gemeldet. Mein Blog "feiert" erneut Wiedergeburt. Hoffentlich klappt das dieses mal wieder! Werde jetzt auch wieder regelmäßig (!!!) deinen lesen. Das mit wordpress beim letzten mal hat einfach nicht so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt hab. Danke für deine lieben Worte zu meinem Beitrag, habe mich sehr gefreut von dir zu hören!

    Allerbeste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Christiane,
    wieder einmal super! Das ist Schmuck, den auch ich tragen würde! Super. Ich hab dem dicken Hund deine Begeisterung weitergeleitet ... äh ... er liegt zu meinen Füßen und schnarcht! Ist eben doch ein Ignorant :)!!!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. was du für ideen hast! sehr cool! und wie es rund geworden ist? keine ahnung...
    liebe grüße, doro

    AntwortenLöschen
  18. was hast Du für tolle Ideen, liebe Fahrradfrau, genial cool!!!

    Liebe Abendgrüße schickt Dir Traudi
    aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  19. Eine tolle Idee! Das ist mal ein außergewöhnlicher Schmuck!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christiane - große Meisterin der Fahrradschlauchnutzung -
    meine Fähigkeit, Paketschnur durch ein Nadelöhr zu friemeln, ist vermutlich äußerst begrenzt, denn ich bekomme schon bei dem alleinigen GEDANKEN Schweißausbrüche, doch das Ergebnis deiner Friemelei begeistert mich SEHR!
    Alles Liebe und noch ein tolles restliches Wochenende,
    Traude
    ۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin echt immer wieder fasziniert von deinen tollen Ideen! :)

    AntwortenLöschen

  22. Hi there
    Just stopped by to let you know that I featured this on my Round Tuit post this week!
    A Round Tuit 233
    Thanks again for linking up! Hope you have a great week!
    Jill @ Creating my way to Success

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!