Sommerabendglück

Dienstag, 30. August 2016

Wenn sich ein heißer Sommertag dem Ende zuneigt, ein sanftes Lüftchen die Tageshitze verweht und die Abendsonne lange Schatten wirft ...



... dann radeln wir los und machen uns auf die Suche nach dem Sommerabendglück.



Wir finden es auf schattigen Wegen, die uns in den Wald führen ...



am Waldrand, wo die Räder abgestellt werden und die Bande im Maisfeld verschwindet ...



auf Pfaden, die kaum breiter sind als ein Fahrradreifen ...



und wo wir uns lieber schiebend zwischen Maisfeld und Wassergraben fortbewegen.



Das Sommerabendglück umgibt uns im langsam pastellen werdenden Himmelsblau, im sanften Wehen der Grashalme ...



in von Grillenkonzert und Wiesenduft erfüllter Abendluft - ein Fest für unsere Sinne!



Sommerabendglück zum Mitnehmen: Mundgeräubertes und Farbenprächtiges ...



verlegt zu einem Spätsommermandala. 



Vielleicht ein kleines Glück für irgendwen?



Noch mehr Sommerabendglück: Himmelsbatik über uns. Und feinste Scherenschnitte. 



Sommer. Abend. Glück.
<3

Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. Ja, die Spätsommerabendglücks sollte man genießen, die Tage werden so schnell kürzer nun... Schöne Wege fahrt ihr und was ihr alles Feines findet... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. hach wie schön..

    jaa.. man soll es genießen.. mundräubern macht Spaß ;)
    und die dunklen Abende kommen schnell genug
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Looks like a beautiful evening ride! Pretty pictures!

    AntwortenLöschen
  4. ein herrlicher post - sommer pur!! und bald können wir herbstfreuden genießen und neue farbenprächtige mandalas legen!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!