Blumen am Rad - aber bitte ganz frisch!

Mittwoch, 23. April 2014

Kennt ihr diese kleinen Blumenvasen, die man am Fahrradlenker befestigen kann? Ich hab sowas bisher nur auf Bildern gesehen, finde die Idee aber ziemlich fein und hab mir nun so´n Dingelchen gebastelt - aus einer Zahnpastatube und einem Stückchen Fahrradschlauch. Ihr erinnert euch an meine Zahnpastatuben-Blumenvase? Genau so ein Teil hängt jetzt an meinem Lenker...



...und irgendwo finden sich unterwegs immer ein paar Blümchen zum Mitnehmen. 


Hab´s natürlich schon ausprobiert und gleich einen schönen Zweig mit zartgelben Blüten gefunden. Erinnert mich ein bisschen an den Brauch, mit frischem Birkengrün am Lenker in den Mai zu radeln...




Aufgehängt hab ich die Vase mit einer gebogenen Fahrradspeiche,
 untenrum mit ein paar Glasperlen bestückt - bisschen kitschig, aber ich mag sowas.
;)



Na, wie findet ihr das?


Bis bald!
diefahrradfrau
Meine Lenker-Blumenvase schicke ich zu RUMS, zum Kopfkino bei Scharly und zum Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. Ist das hübsch !!!!
    Ich finde so originelle Dinge einfach super.
    Auch deine Fahrradglocke ist toll.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee! Macht das Fahrrad gleich auch viel hübscher! ;)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  3. das gefällt mir, da wäre ich nie drauf gekommen, wird aber unbedingt nachgebaut, damit ich endlich flieder am rad haben kann. ich schicke dir gleich ein bild von heute abend zum thema blumen am rad, ich habe nämlich einen bzw. zwei fliederbüsche plündern dürfen. liebe grüße, bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Idee klasse und sieht wunderbar aus.
    Noch dazu so praktisch!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. So schön, viel besser als dieses Kunstblumengedöns an manchen Rädern.
    Gruß vonner Grrete

    AntwortenLöschen
  6. Süsse Idee!!! Find ich einfach klasse! :-) Liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
  7. hi,
    tztztztzt, du hast aber auch ideen? ;-))
    mein tourguide würde mich für verrückt erklären. :-))))
    aber das wäre eine tolle idee für mein genußradelrad.
    das sieht der nie -fast-nie.
    lg eva

    AntwortenLöschen
  8. Süße Idee! Würde auch gut zu meinem Rad passen...
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Sehr coole Idee! Die Plastikvariante ist auch nicht so meins...
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Wie originell,sogar am Fahrrad?Schöner als Plastikblumen!
    kenne ich nur für Autos...im alten VW-Bus hab ich eine aus Glas! Aus den 50ern.LGKatja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christiane,
    ich hab ja schon viele Upcyclingideen gesehen, aber noch nie eine aus einer Zahnpastatube! Cool!
    Ich hab neulich so eine Vase im Laden gesehen und gedacht: Das kann frau doch auch selber machen! Zum Beispiel so wie du! Ich brauche auch auf jeden Fall eine Vase an meinem Fahrrad, also ohne, das geht ja mal gar nicht :-)
    Ganz liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  12. Gerade dachte ich noch "Sieht fast aus wie die Mai-Tour-Räder", aber viel schöner!!
    Auch dauerhaft gar keine verkehrte Idee, wenn ich durch Wald und Feld düse, kann ich zum Schluss nämlich meist nur noch mit einer Hand lenken ;o)
    Freue mich über das nächste Radel-Kuriosum, Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Suuuuuuper finde ich das ! Ganz toll ! Und eine coole Klingel hast du ;)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Ich weiss jetzt mit Bestimmtheit, was an meinem Rad noch fehlt.... Körbchen war gestern! Heute ist Vase....
    Du schreibst Kultgeschichte, meine Liebe!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  15. Das ist genau die Art "Kitsch", die das Leben ein bisschen bunter macht. Mir gefällt' sehr, die Perlen und die frischen Blumen vor der Nase.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön! So hast du immer frische Blümchen beim Radeln vor dir! :)

    AntwortenLöschen
  17. Ahhh, wie cool ist das denn! Will auch :) Ich fürchte, ich muss die Tage mal im Müll wühlen ;)

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja total lustig. Wie kommt man auf sowas?
    Und sehr praktisch, fehlt nur noch ein Haken für die Schere ;-))
    Da macht das Radfahren gleich doppelt so viel Spaß, oder?
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. was für eine frische idee!! ich mag nämlich dieses plastikblumengedöns an fahrrädern nicht so besonders. aber einen kleinen grünen zweig spazierenzufahren, gefällt mir sehr!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  20. Hihi, das ist ja mal eine super Idee :) Das würde super zu den künstlichen Blumen an meinem Rad passen :D Also danke für die Inspiration du Bastlerin:)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Idee! Das es wirklich Vasen fürs Rad gibt höre ich zum ersten Mal.
    Habe mein Rad vor langer Zeit verschenkt :-)!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christiane,
    eine super Idee! Zudem kannst Du Dich durch das weiche Material nicht verletzen - wie gut!
    Ich hatte mal eine Zeit lang in meinem Auto eine kleine Vase, aber da ich darin nicht wohne ;-) waren die Blumen immer so schnell verwelkt!
    Liebe Grüße und vielen Dank für die Idee!
    ANi

    AntwortenLöschen
  23. deine Fahrradblumenvase ist der Knüller. Ich bin wieder begeistert!

    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  24. Super!
    LG
    Astrid
    P.S. Hier gibts immer nur Kunstblumen am Rad...

    AntwortenLöschen
  25. Frische Blumen am Fahrrad, tolle Idee !!! Und dann auch noch eine so stilvolle Vase :-)
    GlG und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!