Upcycling der Woche: Filzpantoffelreparatur

Donnerstag, 4. Juni 2015

Ha, dass ich euch bei strahlendem Sonnenschein ausgerechnet und völlig wetterunpassend meine Filzpantoffeln zeige, liegt an den ebenfalls saisonuntypischen Temperaturen der letzten Woche. Da hatte ich nämlich kalte Füße - und meine Pantoffeln dicke Löcher an den großen Zehen. Und als ich so auf die beiden Löcher guckte und über Stopfen und Flicken sinnierte, da fingen sie sich langsam zu drehen an ...



Das kommt davon, 
wenn man immer nur Fahrräder im Kopf hat.



Jetzt also auch noch an den Füßen
und sogar mit Blümchenkorb.



Vorher-Bilder gibt´s nicht -
wie Löcher aussehen, weiß man ja.
Dafür noch ein Detailbild:



Wer ganz genau hinguckt, 
sieht den dünnen Fahrradschlauchstreifen,
den ich in die Reifen eingearbeitet habe.



Jetzt lass ich mein Pantoffelrad 
nochmal ein bisschen durch den Klee rollen -
 und dann packe ich die Teile weg
bis Oktober oder so.
SOMMER!


Bis bald!
diefahrradfrau
Geteilt mit Upcycling DienstagScharlys KopfkinoRUMSa round tuit,
fix-it/Reparieren ist nachhaltig und einfach.besser.nachhaltig.leben.

Kommentare:

  1. Wie genial! Und jetzt sehen sie wieder aus wie neu! Perfekt!

    AntwortenLöschen
  2. Du hast echt Fahrradschlauchstreifen eingearbeitet??? Nöööö, dazu sag ich jetzt mal gaaaar nix!
    Aber das gestickte Blümchenfahrrad ist so schön! Viel zu schade, um weggepackt zu werden
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christiane!

    Das ist eine super tolle Lösung, finde ich echt genial und soooo schön geworden!

    Magst nicht noch bei mir bei fix it verlinken?

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Sind die Puschen hübsch geworden ... viel schöner als ohne Fahrrad. Und sehen aus wie neu ...
    Viele Grüße von Silke

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich wunderbar - sie sehen aus, wie so gekauft oder sowieso geplant, sie so herrlich zu verzieren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Mensch. Was für cool gestopfte Löcher. Jetzt schaue ich immer bei dir auf den Blog und will auch diese ganzen Fahrradsachen. Ich muss mir echt was überlegen.
    Viele Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool! Ich kann ja auch im Sommer mit Pantoffeln... Nur ohne nicht <3
    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  8. Cool? Heiß!!! :-) Eigentlich schade, dass sie zu warm sind, im Sommer getragen zu werden. Sehr sehr süß!
    LG von Lisa

    AntwortenLöschen
  9. die sind ja echt süß geworden. schön, dass sich die räder in deinem kopf ums rad drehen.
    liebe grüße
    bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Also Filzpantoffelwetter ist hier wirklich nicht..., gerade haben wir nicht nur hoch, sondern höchstsommerliche Temperaturen und keinen Tropfen Regen... Die sind bildhübsch geworden, deine Pantoffeln, um nicht zu sagen, sie sehen doppelt so schön aus wie vorher. So eine süße Idee... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Ein gesticktes Fahrrad und mit nem Fahrradschlauch drin! Ich packs nicht! Echt krass!
    Gefällt mir ausgesprochen gut, schön, dass du die Schlapfen weiter verwendest und nicht einfach entsorgt hast!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Die Pantoffeln sind so wunderbar! Die Idee mit dem geteilten Fahrrad ist so klasse. Ich liebe es! :D

    AntwortenLöschen
  13. Mal ne ganz banale Frage: Wie hast Du das denn hingekriegt? Sind die Löcher noch mit was unterlegt oder nur gestopft?
    alles liebe,
    frederike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einfach drauflosgestopft, aber ordentlich dick :)

      Löschen
    2. Da ziehe ich in demütiger Bewunderung meinen Näherinnen-Hut vor Deinen Freihand-Stick-Künsten :-)

      Löschen
  14. unglaublich nette Idee!
    und gut wegpacken, damit sich keine Motte an ihnen vergreift!
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  15. echt so süß - da würde ich gleich eine Runde mitradeln!
    LG Zora

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!