Fahrradfrühlingsbuchstabensuppe

Donnerstag, 7. März 2013

Sooo, jetzt kommt endlich auch mein Beitrag zur Blogparade "Fahrradfrühling"! Ich hab ja lange überlegt, wie ich all das, was mir beim Gedanken an meinen Fahrradfrühling so in den Sinn kommt, in einen Post packen kann - und irgendwann kam mir die rettende Idee: Ich habe für mich (und natürlich für euch) den Frühling buchstabiert. Hier ist meine Fahrradfrühlingsbuchstabensuppe:

*~*F*~*
Ich denke an mein Fahrrad (wundert das jetzt irgendjemanden?), an die Freude, endlich wieder unterwegs sein zu können, die Frische, die ich mit jedem Atemzug aufnehmen kann, die Freiheit meiner Gedanken während ich gemütlich durch unser Viertel radele. Natürlich auch an die Fotos, in denen ich die vielen Eindrücke festhalten will. Und ich denke an Freundschaft: mein Rad ist für mich wie ein Freund, es ist mir vertraut und begleitet mich wohin ich will, wir sind gemeinsam unterwegs und er-fahren die Welt. 

DSCF8166
Mein F steht für Freundschaft

*~*R*~*
Es ist ein bisschen Rost hinzugekommen, weil mein Rad den Winter draußen verbracht hat, aber das stört mich kein bisschen! Ich freu mich auf´s Radeln, einfach drauf los! Auf die Ruhe, die ich auf abgelegenen Wegen finde - raus aus der Hektik, Entspannung pur! Und auf die Gerüche. - Ja wirklich, man kann den Frühling riechen: vom Morgentau noch feuchtes Gras am Wegrand oder regennasse Erde, ein Narzissenstrauß in meinem Fahrradkorb oder die neuen Reifen (die alten sind schon ziemlich abgefahren)... Der Frühling hat viele besondere Gerüche!
DSCF8134
Deshalb steht mein R für Riechen.

*~*Ü*~*
Da muss ich nicht lang überlegen, denn über meinen Fahrradfrühling könnte ich so viel erzählen, dass es überhaupt kein Ende gäbe. Beim Radfahren finde ich immer und überall Dinge, über die ich staunen, nachdenken, lachen oder mich freuen kann. Über bekannte und unbekannte Wege komme ich mit meinem Rad einfach überall hin.
Mein Ü heißt also überall

*~*H*~*
Wie freu ich mich darauf, den Frühling zu hören! Ich höre Vogelgezwitscher, von irgendwoher klingt ein Radio und aus offenen Fenstern dringen Stimmen... schnatternde Enten, kläffende Hunde, lachende Kinder - all das höre ich, während ich mit meinen surrenden Speichen selbst ein Teil dieser Frühlingsmusik werde. Und hin und wieder erklingt dann noch das "Ding Dong" meiner neuen Glocke, hach!!!
DSCF6572
Das H steht für Hören.

*~*L*~*
Lust & Laune, Luft & Licht - es gibt so so viele Worte, die zum Frühling passen. Aber was mich jedes Mal am meisten beeindruckt und worauf ich mich am allermeisten freue, ist das Wiedererwachen der Natur, das neu aufkeimende Leben, das vom kleinsten Grashalm bis zu den höchsten Baumwipfeln reicht. Die Straßen sind wieder voller Leben, alles hat plötzlich eine gewisse Leichtigkeit und auch ich fühle mich so lebendig und lasse mich gern von all der Lebensfreude anstecken.
DSCF8154
Mein Frühlings-L steht für Leben

*~*I*~*
Radfahren ist Input mit jeder Pedalumdrehung! Unterwegs nehme ich so vieles auf, erhalte Inspirationen, die sich mit meinen Ideen multiplizieren - das ist oft fast wie ein Ideen-Overload! Und manchmal lehne ich mein Rad an einen Baum, setz mich ins Gras und lasse das alles einfach auf mich wirken, bin ganz bei mir, inmitten der Natur, einfach nur ich.
*~**~**~**~**~**~**~**~**~**~*
*~*Ich radle also bin ich.*~* 
*~**~**~**~**~**~**~**~**~**~*
Das I steht für mein Ich.

*~*N*~*
Immer der Nase nach, hinein in die Natur! Erklärungen sind hier nicht nötig: im Frühling inszeniert sich die Natur selbst immer wieder neu - und ich bin mit meinem Fahrrad (natürlich) mittendrin!
springcoll.jpg
Ein ganz großes N für die Natur.

*~*G*~*
Gedanken zum Frühling. Und gaaanz viel Gefühl. Und Glück! Ich bin glücklich und dankbar für all das, was ich mit meinem Fahrrad er-leben und er-fahren darf. Dieses Glück ist nicht selbstverständlich und ich genieße es gerade deshalb ganz besonders intensiv: Fahrradfahren macht glücklich! 
DSCF8143
Mein G steht ganz klar für Glück.
*~**~**~*

So, und jetzt seid ihr dran! Gefragt sind eure Ideen zum Thema Fahrradfrühling: 
der Fahrrad-Frühjahrsputz, die geplante Radtour oder das im Fahrtwind wehende Blümchenkleid, die Vorfreude auf ein neues Fahrrad, die tägliche Radelstrecke zum Bäcker oder die selbstgenähte Fahrradtasche - was fällt euch ein, wenn ihr an euren Fahrradfrühling denkt?
Schreibt, kramt in eurer Fotokiste, malt, bastelt oder teilt sonstwie mit, was immer ihr mit diesem Thema verbindet! Es soll eine bunte und fröhliche Blogparade werden, mit euren Beiträgen, hier auf bikelovin! Einige von euch haben schon etwas zum Thema gepostet, aber noch kann jeder mitmachen.
Und so bist du dabei:
1. Poste deine Ideen zum Thema "Fahrradfrühling" auf deinem Blog. 
2. Erzähl deinen Lesern von unserer Parade und verlinke diesen Post in deinem Beitrag.
3. Schreibe einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag unter diesen Post.

Mitte März wird es dann einen Sammel-Blogpost  mit all euren Bildern und Bloglinks hier auf bikelovin geben. Mit dieser Sammlung aus vielen kleinen Fahrradfrühlings-Posts werden wir der Sonne entgegen radeln.

Ich freu mich auf euch!

Bis bald!
diefahrradfrau


Kommentare:

  1. Hach, das ist wunderschön! Ich mag deinen Schreibstil sehr. Und die Idee ist super. Deine Beiträge machen im Moment so sehr Lust auf Frühling, ich hoffe, wir kommen bald zum Zuge!

    Mein Fahrrad muss dringend generalüberholt werden. Die Reifen haben Risse, die Kette schreit nach Fett, die Lampen sind kaputt... Aber vielleicht mach ich ja doch noch mit bei der Parade, auch wenn die Zeit knapp wird.
    Viele Grüße aus dem sonnigen (ja, es scheint doch noch die Sonne!) Norden

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,bikewoman!!!
    Was für ein schöner Beitrag,du sprichst (schreibst,;0))mir aus der Seele.Der Frühling ist etwas ganz besonderes.Es gibt so viel aufzusaugen,mit all seinen Sinnen.Ich empfinde es als ein Geschenk,das wir hier vier Jahreszeiten haben.Der Herbst ist bei mir auf Platz 2.
    Geniesse den März und die restliche Woche ,ich wünsch dir einen schönen Frühling.
    Der muffin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine tolle Idee mit der Buchstabensuppe, dir fällt doch immer etwas Neues ein, sehr kreativ.

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine richtige Liebeserklärung an das Fahrrad! Die Bilder sind spitze! Vor allem das Schattenbild ist genial! Ich kann übrigens alles nur unterschreiben!!! War heute auch schon mit dem Rad in meinem 6 km entfernten Garten, habe dort zwei (!!!) riesige Johannisbeersträucher ausgegraben und versetzt! Dann die 6 km wieder zurück! Jetzt bin ich aber echt geschafft und werde mir ein kleines "Couch-Päuschen" gönnen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. mooooooah,das erste bild lässt mich ganz wohlig warm werden..wo is die sonne hin??

    jacke wird hier erst dann nich mehr gewollt,wenn alle fellteile ausgefallen sind.^^aber guck doch mal bei ebay,habe ähnliche jacken aus china gesehen.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine,
    Du hast mich überzeugt, Fahrradfahren macht glücklich. Man ist so viel näher an allem dran, sieht und spürt, was in der Natur passiert. Sobald der letzte Schnee geschmolzen ist, wird das Radl geputzt und gepimpt. Stellvertretend für mich, haben sich die kleinen Leute schon mal auf Rad geschwungen. Kannst du hier sehen:
    http://achtstundensindkeintag.blogspot.de/2013/03/blogparade-fahrradfruhling-lets-bike.html
    Eine tolle Aktion, ich bin gerne dabei.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass die kleinen Leute bei der Blogparade mitradeln! Sie sind ja einfach zu knuffig!
      LG
      Christiane

      Löschen
  7. schöner post! sehr schön geschrieben!! =)

    AntwortenLöschen
  8. :D "Ich radle also bin ich." Toller Spruch!

    Weißt du was? Ich hab gestern Abend einen echt tollen Fahrrad-Stempel geschnitzt! Jetzt muss mir nur noch einfallen, wie ich den Stempel mit Frühling in Verbindung bringen kann. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Stempel bin ich ja echt gespannt...
      LG
      Christiane

      Löschen
  9. Des passt :)

    Mein Sohn ist gerade eben total glücklich von seiner ersten "gescheiten" Fahrradtour seit langem heimgekommen, zwar über und über voller Dreck aber über das ganze Gesicht strahlend! Ja, so glücklich kann Fahrradfahren machen <3

    Alles Liebe von Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Ein richtig schöner post und tolle Fotos!!
    lg mamani
    mamaniblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön deine Frühlingsbuchstabensuppe....
    Wie paasend, dass ich gerde ganz viele kunter-bunte Sattelschoner aus Wachstuch nähe. *grins*

    Liebe Grüße
    susanne

    AntwortenLöschen
  12. besonders bei N gefallen mir die Fotos sehr gut :)

    Dankeschön mal wieder! Ich denke, dass die Fotos so einen Kontrast haben liegt einfach auch an Kamera und Licht, da hat man selbst gar nicht so den großen Einfluss...
    Liebe Grüße, Lina

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für deinen Kommentar :)
    Deine Beschreibung des Frühlings seh ich ganz genauso. Ich liebe es auch plötzlich zu bemerken, dass die Vögel wieder zwitschern und den Morgentau zu riechen. Das sind Dinge, die man viel mehr in seinem hektischen Alltag genießen sollte :)

    Ich befürchte ich habe im Moment nicht genug Zeit um hierbei teilzunhemen aber wenn mich doch noch die Lust packt und ich Zeit habe dann lasse ich es dich wissen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Vielen lieben Dank, dass du bei der OSteraktion mitmachen möchtest.
    Ich würde liebendgern bei deiner Aktion mitmachen ... aber ich habe seit Jahren kein Fahrrad mehr. Aber ich möchte mir diesen Sommer oder nächsten Frühling eins zulegen. Das heißt: Falls du irgendwann noch eine Fahrrad-Aktin starten solltest, mache ich auf jeden Fall mit! (Und auch bei anderen Aktionen, die nichts mit Fahrrädern zutun haben sollten =D)
    Der Text und die Bilder sind wunderschön und eine neue Leserin hast du auch gleich =)

    Alles Liebe
    Luisa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christiane
    Soeben habe ich meinen Post zu Deinem Fahrradfrühling eingestellt.
    http://happy-sonne.blogspot.ch/2013/03/fahrradfruhling.html
    Danke für Deine Bemühungen!
    Eine glückliche Woche mit ganz viel Sonne im Herzen wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Lovely to discover your blog, via, Yvonne.
    Enjoyed reading your post and seeing all your wonderful photos.
    I had an old bike when I was growing up, that an old Lady had given me - I named her Gertrude. So wish I still had her.

    Happy week
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Christiane,
    ich habe es leider nicht mehr geschafft, mich hat ein Migräneanfall dahingerafft. Wenn die graue Wolkensuppe schon zu grell ist, dann ist der Fahrradfrühling in etwa so weit weg wie der Hochsommer... Aber ich freue mich, eure Beiträge zu lesen, sobald ich wieder geradeaus gucken kann!
    Alles Liebe,
    Wiebke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!