gemalte Fahrradliebe

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Als ich meine Blogparade zum Thema "bikelovin" startete, war von vornherein klar, dass ich dazu auch selbst einen Beitrag "abliefern" wollte. Einen möglichst besonderen noch dazu - ganz, wie sich das für eine ordentliche, selbst inszenierte Blogparade gehört.
Tja, soweit die graue Theorie. Aber hier dreht sich´s ja sowieso ständig um die Liebe zum Fahrrad und alles, was man irgendwie mit dem Radeln verbinden kann. Was könnte ich nun also erzählen oder zeigen, ohne mich zu wiederholen und euch womöglich sogar zu langweilen?
Die Antwort lag dabei viel näher als zunächst gedacht, nämlich in den eigenen vier Wänden. Der Apfel ist auch hier nicht weit vom Stamm gefallen und der Fahrradfraunachwuchs ist genau wie ich gern auf zwei Rädern unterwegs: manchmal gemütlich, hin und wieder im geschwisterlichen Wettstreit, oft ein bisschen übermütig, zunehmend selbständig und immer mit großer Begeisterung. Fahrradliebe eben...
Diese Fahrradliebe findet zuweilen Ausdruck in kindlich-künstlerischem Schaffen, was meinem fahrradliebenden Mutterherz jedesmal einen kleinen Extrahüpfer beschert. Und deshalb gibt´s jetzt ein paar besondere Exemplare aus unserer Kunstsammlung zu sehen:


"Fahrradtour"
Buntstift auf Keilrahmen

"Fahrrad auf Blumenwiese"
Buntstiftzeichnung

"Fahrrad mit Zackenmuster"
Kugelschreiber auf Papier

"rotes Fahrrad"
bemaltes Papier auf Karton

"pink bike"
Bügelperlenkunst

Designstudie "Traum-Fahrrad"
Und das ist nur ein Teil unserer Sammlung...
Fahrradliebe-Kinderkunst.
Hach.

***
Und ihr so?
Was fällt euch zum Thema "Fahrradliebe" ein?
Noch bis zum 11.November könnt ihr mit euren Ideen an der Blogparade "bikelovin" teilnehmen. Wie das genau geht und welche Beiträge bisher online sind, erfahrt ihr hier.

Ich freue mich auf eure bikelovin-Posts!

Bis bald!
diefahrradfrau


Kommentare:

  1. Das Bügelperlenfahrrad ist ja richtig gut gelungen. :) Früher hab ich auch immer solche Bügelperlenbilder gemacht, das hat richtig Spaß gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. ui, ein museum der bikebunten fahrradliebe!!! man erkennt auch eine eindeutige mal-handschrift wieder hihi. bin jedenfalls beeindruckt. fahrräder malen können, gehört wahrlich zur höheren kunstschule. ich roll euch mal rüber zu pinterest, ja?

    bunstiftumrandelte grüße
    von das A&O

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, ist das süüüüß!!! Du hast echt einen sehr begabten und fahrradverliebten Nachwuchs :-) Die Tage werd ich auf jeden Fall auch einen Beitrag fertig machen!
    Liebe Grüße und weiterhin Gute-Fahrt-Ohne-Platten :-)
    Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Das sieht ja schon richtig nach Kunst aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass dein Mutterherz da ganz weich wird.

    Liebe Christiane, ich kämpfe ja mit dem neuen, seltsamen Layout von yahoo (und habe heute gehört, dass es anderen auch so geht...). Meine Mail habe ich heute morgen noch einmal abgeschickt. Eigentlich hatte ich am Dienstag schon geantwortet. Ist sie jetzt angekommen?

    Viele Grüße von Kirstin, die sich doch so über deine Anfrage gefreut hatte.

    AntwortenLöschen
  5. Das Bügelperlen-Rad ist mein Favorit! :D Könnte man ja fast schon als Kettenanhänger nutzen!

    AntwortenLöschen
  6. Wie süß ist das denn?! Bei euch wird wirklich Fahrradliebe gelebt! Ganz große Klasse - die Designstudie erinnert mich an meine Kindheit, sowas hab ich auch immer gemacht.
    Liebe Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!