das Hosenbein und der Fahrradschlauch

Donnerstag, 29. Mai 2014

Es war einmal eine Hose, die hing auf einer Stange in (m)einem Secondhandladen und wartete auf ihren Platz in irgendeinem Kleiderschrank. Ziemlich lange hing sie dort, erregte mächtiges Aufsehen durch ihr wunderschönes Paisleymuster, wurde unzählige Male anprobiert und anschließend wieder an ihren Platz zurück gehängt. So toll sie auch aussah, sie wollte einfach niemandem passen!
Eines Tages, als der Secondhandladen geschlossen werden sollte, landete die Hose zusammen mit all den anderen Kleiderresten in Kisten und Kartons, die in einem dunklen Keller verstaut wurden. Dort wartete sie eine ganze Weile vor sich hin, bis sie endlich mit ein paar anderen Teilen wieder ans Tageslicht durfte. Ein Stückchen ihres linken Hosenbeins sollte eine neue Verwendung finden...




Das Hosenbeinstückchen wurde geschlaucht, beknöpft und schließlich aufgerollt. 


Es trägt ein schmales Bändchen, das zuvor in einer Schublade rumlag 
und ziemlich gut zu dem Paisleymuster passt.

Und wenn man das Bändchen löst, sieht man, 
wozu ein Hosenbeinstückchen nützlich sein kann:


Yippieh, jetzt kann ich meine Utensilien ganz einfach in die Tasche packen
 und hab alles griffbereit, wenn mir mal wieder unterwegs eine Werkelei einfällt. 
Ein Stückchen Fahrradschlauch hab ich in letzter Zeit sowieso immer dabei. :-)


Und der Rest der Paisleyhose wartet weiter geduldig auf seine neue Verwendung. Demnächst...


Bis bald
diefahrradfrau
Mein Rolletui schicke ich rüber zu RUMS und zu Scharlys Kopfkino.



Kommentare:

  1. Du Verrückte Nudel.
    Mal wieder total genial.
    Woher hast du die Ideen immer ?
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee und ein sehr schoener Stoff,
    liebe Gruesse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! So kann man sicher auch ein Stiftemäppchen basteln (oder was für die Malpinsel...). Vielleicht sogar ein Kosmetiktäschchen? Um Lippenstifte und anderes längliches Zeugs zu sortieren? ;)

    Jedenfalls mal wieder eine wunderschöne Idee! (Das Muster ist wirklich toll – auch als Hose)

    AntwortenLöschen
  4. und die fahrradschläuche sind schon wieder auf kreativste weise untergebracht! großartig! lg, éva

    AntwortenLöschen
  5. Ha!! Jetzt haben sich mein Virus (alte Klamotten umnutzen) mit deinem Virus (was geht alles mit Fahrradschlauch?) getroffen.... :)
    Total cool, schön, praktisch! Fast wie Schokolade ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Sieht echt edel aus!
    Und was für eine klasse Idee zur Aufbewahrung von Häkelnadeln.
    Hab's nett heute!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Oh glückliches Hosenbein! Wiederauferstehung ins täglich Nützlich- Schöne. Helfer im kreativen Prozess....da ist die Wiedergeburt eindeutig gelungen.
    Herzlichst
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. so eine irre gute idee! utensilien- und pinseltäschchen DIY habe ich in der bloggerwelt schon einige gesehen, aber deine ist wirklich die krönung! der schönes stoff, die bunten knöppe (ich habe eine wahre schatzkiste voll mit alten wunderschönen knöpfen, die ich werweisswoher zusammentrug) und natürlich dein lieblingswerkstoff, schwarzer schlauchgummi! du bist einfach genial! ich sitze hier und schicke dir grinsende grüße! bärbel

    AntwortenLöschen
  9. JA! Das ist super. Sowas brauch ich auch noch.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  10. Hey was für ein schönes Muster! Ich mag das auch. Was Du draus gemacht hast ist klasse! Wozu ein Fahrradschlauch alles gut ist, ich staune immer wieder.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Was du immer alles so aus Fahrradschlauch macht ... klasse. Und ich denke, bei dem Material rutscht auch nichts so schnell wieder raus aus der Rolle.

    Da fällt mir gerade ein, hier liegt auch noch ne Hose rum, die niemandem passte ... aber die Hosenbeine werden erstmal die Ärmel einer Jeansjacke ... wenn ich mal ein paar Stunden zeit dafür habe ...

    Nen lieben Gruß von Antje, die heute ne Radtour gemacht hat und Fotos unterwegs ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Genial! Deine Ideen sind echt genial! Deine Tasche wird sich morgen Freitag auf die Reise machen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ein richtig tolles zweites Leben für ein Hosenbein, liebe Christiane! Ich bin schon gespannt, was aus dem Rest der Hose wird - vielleicht eine schöne Tasche? (Natürlich mit Fahrradschlauch-Griff - versteht sich doch von selbst ;o))
    Herzlichst, das rostige Röslein Traude

    AntwortenLöschen
  14. Das perfekte individualisierte Utensilo to go!!!
    Gratuliere zu dieser Idee,
    ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Idee, sieht super aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. Es ist unglaublich...gibt es etwas, was Du nicht mit Fahrradschlauch pimpst? Super geworden... LG

    AntwortenLöschen
  17. so ein schönes Rolletui - sieht richtig edel aus.
    Tolle Idee - und sehr schön gemacht!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Darüber bin hier gelandet. Wieso hab ich dich nicht schon früher entdeckt? Es gefällt mir sehr gut bei dir und werd dich nicht mehr aus den Augen lassen.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  19. Ach, immer, wenn ich auf deinen Blog klicke, habe ich so Lust, draufloszubasteln, und ärgere mich dann immer, dass ich mir dafür nicht mehr Zeit nehme. Du hast so coole Ideen, und vor allem haben all deine Näh- und Bastelarbeiten so sinnvolle Einsatzbereiche :) Das Utensilo ist bestimmt richtig praktisch, und das Muster auf der Hose find ich auch super.

    AntwortenLöschen
  20. Sehr cool, Hosenbeine hab ich auch noch ein paar rumliegen. Meistens werden Flicken für Kinderhosenbeine draus, aber das hier ist viel besser! :-)
    Ich bin gerade über das Kopfkino auf deinen Blog geraten und habe ein wenig gestöbert. Gefällt mir sehr gut! :-)
    Vielleicht hast du ja Lust, auch einmal bei unserem monatlichen DREIERLEI mitzumachen?
    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  21. Super tolle Ideen. Dass Mäppchen finde ich besonders toll und kreative. Es macht echt Spaß auf deiner Seite zu stöbern. Liebe Grüße erie1203

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!