world wide wheeling - Mallorca

Mittwoch, 18. September 2013

die Idee: eine Fahrradtour um die Welt
die Teilnehmer: alle Blogger, die gern dabeisein wollen
das Gepäck: Erfahrungen & Eindrücke rund ums Rad von überallher
die Route: immer offen, bestimmen die Teilnehmer
der Zeitplan: seit Dezember 2012 - solange es uns gefällt
die bisherigen 16 Etappen und 2 Specials könnt ihr hier finden

Jede Woche eine neue Etappe zu unserer Weltumradlung - wow!
Diesmal geht´s nach Mallorca. Nicole von gemachtes und gedachtes hat sich dort umgesehen und ein paar besonders schöne Drahtesel entdeckt:



"world wide wheeling" - unsere Fahrradtour um die Welt - Mallorca


Von unserem diesjährigen Familienurlaub auf Mallorca habe ich auf meinem Blog so einige besondere An- und AusBlicke (z.B. hier) gepostet und dabei auch einen Blick auf's mallorquinische Rad geworfen... Warum?
Ich fahre einfach gerne mit dem Rad, auch wenn hier bei uns auf dem platten Lande südlich von Hamburg alltägliche Besorgungen SO nicht machbar sind - der nächste Laden ist 7 km entfernt... Doch ich düse gerne alleine durch die Gegend (wenn sich die Möglichkeit des Alleineseins einmal ergibt...) oder übe das verkehrsgerechte Fahren mit unserer 6jährigen Tochter. Wir unternehmen Radtouren mit Picknick, zum Spielplatz oder zu Freunden. Seit unser Lütter seine Minilaufradausgabe gegen ein großes eingetauscht hat, ist er übrigens nicht mehr oft davon zu überzeugen, dass es doch ganz schön ist, von Mama gefahren zu werden... So gibt's jetzt auch die ein oder andere Laufradtour, vorausgesetzt, die Strecke ist nicht zu lang und wir haben viiiel Zeit!
Als Kind habe ich mit meinem Vater (und später auch mit unseren Hunden), vorzugsweise in den Abendstunden, oft und gerne Fahrradtouren unternommen, die bei mir noch immer als besondere Erlebnisse im Gedächtnis verweilen. Ich hoffe, meinen Kindern wird es irgendwann einmal ähnlich ergehen...
Somit wird klar: Ein Leben ohne Fahrrad kann ich mir definitiv nicht vorstellen!

Nun aber zurück zur Sonneninsel, von der ich euch drei besondere Fahrradexemplare mitgebracht habe.



ein hübsches Alltagsrad in Sóller


... ein dekoratives Werberad in Palma


viele bunte Spaßräder vor der Hoteltür...


... die wir natürlich testen mussten! Widerstand zwecklos.


und dieses Schild gab's gegenüber vom Hotel...

Auf unseren zwei Ausflugstagen mit Mietwagen, an denen wir in Palma, Valldemossa und Sóller waren, hatten wir zwar keinen Sonnenschein, was mich zugegebenermaßen wegen der verpassten Schönwetteraufnahmen schon ein wenig geärgert hat, aber genossen haben wir diese Tage trotzdem in vollen Zügen. Hierbei war uns aufgefallen, dass die Insel wohl ein Mekka für Rennradfahrer sein muss. Wahrscheinlich wissen das alle nur wir nicht. Sobald wir unterwegs waren, traf man etliche von ihnen  - allein, zu zweit und auch wahre Kolonnen auf den wunderbaren Querfeldein-Straßen mit ihren schönen Übersland-Blicken... Leider habe ich nicht ein einziges Rennradler-Foto; sie waren einfach zu schnell ; ) !



Statt Schönwetterfotos eine Regenpanoramafotocollage. Auch schön!


Nicole
***

Wirklich schön! Ein ganz liebes Dankeschön an Nicole, die im Urlaub an unsere Fahrradweltreise gedacht und so einen feinen Beitrag dazu gemacht hat (gedacht und gemacht = gemachtes und gedachtes = Nicoles Blog)! Den Bericht hab ich gern ganz fix untergebracht, obwohl es hier eigentlich mit Bildern aus Enschede/Niederlande weitergehen sollte. Achja, und der Türkei-Reisebericht wartet ja auch noch. Ich dreh grad ein bisschen am Rad, weil es so viel zu zeigen und zu erzählen gibt... 
Aber genauso soll es ja sein.
Liebe Leute, macht bitte weiter so und spamt mich mit euren Beiträgen zu world wide wheeling - ich freue mich über jede Mail!

Und wer jetzt grad so gar nicht weiß, wovon ich hier rede, findet hier alle Informationen zu diesem Projekt.


SCAN0002-logo.jpg

Wo wart ihr im Sommer unterwegs? Gibt´s von dort auch irgendwas fahrradmäßiges zu berichten? Meldet euch gern per Mail: diefahrradfrau@gmail.com
Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. Hach toll...Mallorca geht immer, ne? Und ich verspreche hoch und heilig demnächst auf Fahrräder aufzupassen. Nur für Dich :). LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ne coole Aktion. Als ich diesen Sommer auf Rhodos war, hab ich da irgendwie kaum Fahrräder gesehen. Wenn gabs da irgendwie hauptsächlich Mofas und Motorräder, deren Fahrstil nicht gerade ungefährlich war.
    Ja man muss ein wenig Fantasie haben um den kleinen Wicht als kleinen Wicht zu sehen. ;) :D

    AntwortenLöschen
  3. Oooookay, vielleicht eine ein bisschen blöde Frage - aber hast du meinen neuen Post in deinem Dashboard gesehen? Irgendwie schreiben mir in letzter Zeit Leute, dass sie die Posts nicht mehr angezeigt bekommen. Ich dachte mir, ich frag deswegen einfach mal ein paar :D

    AntwortenLöschen
  4. schöne fotos ♥

    Lieben Gruß

    Sarah
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!